Baustellen

Mittwoch, 27. Oktober 2021 · Nebel  Nebel bei 9 ℃ · „Kästner am Abend“ in der Stadtbücherei St. Ingbert Papierladung eines Müllwagens fängt Feuer – Größerer Schaden verhindert Neuwahlen beim Sportbund St. Ingbert e. V.

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

,

Arbeiten am Gasnetz – Sperrung von Waldwegen

Die Creos Deutschland GmbH führt zurzeit Arbeiten an ihrem Gashochdrucknetz zwischen St. Ingbert, Spiesen, Rohrbach und Neunkirchen durch. Die genannten Arbeiten sind Teil umfangreicher Erneuerungsmaßnahmen, welche Creos in den nächsten Jahren ausführen wird.

Für die nächsten Arbeiten werden verschiedene Waldwege nordöstlich von Rohrbach ab Ende September/Anfang Oktober 2021 gesperrt werden. Dies betrifft vor allem den Biergartenweg ab Hofgut Menschenhaus Richtung Glashütter Weiher und die Sieben-Weiher-Tour im Bereich Rohrbacher Wald. Auch Waldwege in Richtung Autobahn A6 werden gesperrt. Umleitungen werden entsprechend eingerichtet und ausgeschildert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Februar 2022 an.

„Uns allen liegt daran, dass Besucherinnen und Besucher den Wald auch trotz der umfangreichen Baumaßnahmen als Erholungs- und Freizeitgebiet nutzen können. Deshalb arbeiten wir eng mit den Stadtverwaltungen und den Tourismus-Verantwortlichen zusammen, um alternative Wegeführungen anzubieten“, erklärt eine Sprecherin der Ceos Deutschland GmbH.

Nachdem zwischen Januar 2021 und August 2021 die Leitungen zwischen Schüren und Rohrbach sowie am Glashütter Weiher Richtung Spieser Straße plangemäß verlegt wurden, werden nun in der nächsten Bauphase neue Leitungen zwischen Hofgut Menschenhaus, Glashütter Weiher und der Autobahn A6 verlegt.

Für das Jahr 2030 hat sich die Creos Deutschland GmbH ihr sogenanntes Zielnetz vorgegeben. Dafür sind kontinuierliche Baumaßnahmen im gesamten Netz der Creos Deutschland GmbH im Saarland und Teilen von Rheinland-Pfalz notwendig. Mit dem Zielnetz 2030 wird das historisch gewachsene Gasnetz der Creos Deutschland GmbH in ein effizientes und modernes Gasnetz umstrukturiert. Es ermöglicht die sichere, preisgünstige, verbraucherfreundliche, umweltverträgliche und langfristig leistungsfähige Versorgung mit Gas. Die gesamten Arbeiten ziehen sich nordöstlich von Rohrbach, nördlich von St. Ingbert, östlich von Neuweiler bis in den östlichen Stadtrand von Dudweiler. Die Arbeiten erfolgen in insgesamt fünf Bauabschnitten. Alle Arbeiten werden voraussichtlich 2025 abgeschlossen sein.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2021