Bilder

Freitag, 20. Oktober 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 14 ℃ · Nachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der OberwürzbachhalleSaarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertreten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

AWO Fastnacht in St. Ingbert

Am Sonntag 20 Februar hatte die Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Sankt Ingbert zur
großen Kappensitzung, die vom MGV Frohsinn gestaltet wurde in die Stadthalle
eingeladen. Elferratspräsident Andreas Theis, gab pünktlich 15 Uhr die Bühne
frei für das närrische Treiben.

„De Wuschd“ alias Klaus Reichard vom
(Karnevalverein „Alleh Hopp“ Spiesen) und „De Versaute“ alias Georg Buchheit
und „De Verbaute“ alias Peter Steinfels (Karnevalsverein Zweibrücken), hatten
als Büttenredner die Lachmuskeln der Narren ganz schön strapaziert.
Einen großartigen Showtanz hatte die Garde aus Miesau unter dem Motto „Zeit
zum Umdenken“ dargeboten. Mit seiner Büttenrede vom Müllverwiegen und der
Obi Werbung an der Josephskirche brachte Konrad Weisgerber das Publikum
zum Lachen. „De Bademeischder vom blau“ alias Seppl Redel lies Oberbürgermeister
Georg Jung an der Schwimmwand schwitzen. Die „Frohsinns Krätzjer“ des MGV
Frohsinn, brachten mit ihrem Auftritt eine Riesenstimmung in die Halle.
Ein weiterer Höhepunkt war das nur mit Baströckchen bekleidete Männerballett
des MGV Frohsinn.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017