Bilder

Donnerstag, 24. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Sommerkonzerte im Alten Steinbruch16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer Stadtmusikanten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Chorgesang einmal anders

Am Sonntag 28. August 2016 konnte man Chorgesang einmal anders in der Stadthalle erleben.

Der kleinste Chor, der alle Besucher begeisterte, war der Kinderchor der KITA Sonnenblume Hassel. Es machte riesigen Spaß, dem Temperament der kleinen Akteure zuzuschauen und ihren Liedern zuzuhören, die sie auswendig gelernt und hervorragend gesungen haben. Der Vorstand des Kreischorverband St. Ingbert zeigte, dass Vorstandsarbeit auch singend ausgeführt werden kann. Der MGV Josefstal St. Ingbert und die Männer der Chorgemeinschaft Ommersheim, hatten sich etwas Besonderes einfallen lassen: Die Sänger präsentierten sich nicht wie üblich auf der Bühne, sondern sie saßen in geselliger Runde in einer Kneipe und sangen u.a. ein paar feuchtfröhliche Lieder, die man so schon lange nicht mehr vom Chor gehört hatte. Etwas einfallslos waren die Auftritte des Chors der Brauerei Becker St. Ingbert, der sein neues Outfit vorstellte, des Frauenchors St. Ingbert und des  GV Germania. Der MGV Frohsinn, St. Ingbert präsentierte „Lieder zum Mitsingen“ sei es unter der Dusche oder in anderen alltäglichen Situationen. Auch der  Chor 98 Ommersheim hatte seinen Auftritt bewusst mit lustigen Liedern und Gesten eingeübt. Der mehrere Minuten lange Applaus für die Chöre war der Beweis dafür, dass das Programm allen gefallen hat.

Text und Fotos: Wolfgang Philipp

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017