Bilder

Dienstag, 22. August 2017 · sonnig  sonnig bei 22 ℃ · Doppelkreisel in der Spieser LandstraßeSchachclub feierte sein SommerfestFazit zum LMS-Mediensommer 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

DNZ im Partybus

„DNZ im Partybus“ lautete das Motto der 2014er Kappensitzung der Dengmerter Narrezunft.

Am 8. Februar pünktlich um 19:11 Uhr begann das närrischen Treiben in der Stadthalle St. Ingbert. Der neue Sitzungspräsiden Markus Seel führte das Publikum gekonnt durch den bunten Abend. Nach dem Einmarsch und der Begrüßung der Gäste sorgte die Aktivengarde 2025 bereits für das erste Highlight des Abends. Als „Eisbrecher“ folgte „De Wuschd“ alias Klaus Reichert aus Spiesen, bevor Chiara Gucciardo von der KG Dann wolle mer emol aus Rohrbach als Tanzmariechen das Publikum begeisterte. Nach dem begeisternden Auftritt der DNZ-Juniorengarde dann Dieter Tüllmann aus Elversberg. Es folgte mit dem Schautanz der 2. Auftritt der Juniorengarde – der Zukunft der Dengmerter Narezunft. Vor der Pause heizte der Oberbexbacher Martin Fricker dem Publikum mit Malle-Hits nochmal richtig ein. Nachder Pause dann die Holzer Boygroup verstärkt von den Sunshine Girls. Ein weiterer Höhepunkt folgte mit dem Auftritt der amtierenden Saarland-Vizemeisterin der Tanzmariechen Luisa Welsch (DNZ). Im Anschluss daran brachte Felix Scheck von den Bierbacher „Kerbcher“ – ohne Bütt – das Publikum zum Toben. Die inzwischen 16 Frauen starken „Desparate Housewifes“ der DNZ sorgten mit ihrem Schautanz für Begeisterung bevor dann Jogi und Wendelin aus Fraulautern nicht nur mit ihrer Casablanca-Nummer das Zwerchfell des Publikums strapazierten. Mit der Ehrengarde der DNZ folgte ein weiteres Highlight, bevor Jogo und Wendelin den 2. Teil ihres Programms präsentierten. Für einen würdigen Abschluss des Abends sorgte der Disco-Schautanz der Aktiven der Dengmerter Narrezunft. An der Sektbar wurde dann noch zünftig weitergefeiert.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017