Bilder

Freitag, 20. Oktober 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 14 ℃ · Nachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der OberwürzbachhalleSaarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertreten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Frühlingsfest

Am 13. und 14. April 2012 wurde in der Industriekathedrale – Alte Schmelz in St. Ingbert die dritte Auflage des „Saarländischen Frühlingsfest – St. Ingbert“ gefeiert. Die historische Industriekathedrale – Alte Schmelz wurde mit einer fabelhaften Dekoration und entsprechender Ausstattung in einen außergewöhnlichen Festbereich verwandelt.

Das Programm begann am Freitag, 13. April, um 18.00 Uhr, mit einer Afterwork-Party zum Warmwerden. Offiziell eröffnet wurde die Veranstaltung dann um 19.30 Uhr mit dem Fassanstich. Danach brachte die Formation „Hofbräu-Regiment“ die Gäste ordentlich zum Feiern.
Am Samstag, 14. April, sorgte nach dem Warm-up ab 18.00 Uhr die erfolgreiche Band „Freibier“ für ausgelassene Stimmung. Die sechs musikalischen Braumeister und die reizende Bierkönigin verwandelten mit viel Charme und herzlicher Lebensfreude die Halle in ein kochendes Sudhaus. Der rauhe Alpenrock aus felsigem Gebirge, die feinsten Hits direkt von der Après-Ski Bar, die frisch geernteten Stimmungskracher aus dem heißen Mallorca, gebraut mit traditionellen deutschen Kultschlagern sowie legendären Songs der 70er und 80er sorgten für die perfekte Freibiermischung.
In diesem Jahr gab es noch ein ganz besonderes Special:
Am Samstag, 14. April, wurde auf dem “Saarländischen Frühlingsfest – St. Ingbert” die 21-jahrige Konstanze Krutsch aus Lebach als 1. Karlsberg Bierkönigin gekürt. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre – von April 2012 bis April 2014. Gewählt wurde sie von einer Jury, bestehend aus Vertretern der Karlsberg Brauerei, Politik und Sport, die ihre „natürliche Art“ lobte. Die „Königliche Hoheit“ wird die Brauerei bei öffentlichen Anlässen und Festen repräsentieren. Die Bierkönigin erwarten somit zwei ereignisreiche Jahre mit Auftritten bei Festen, Bierseminaren, Brauereiführungen und Aktionen der Karlsberg Brauerei sowie regionalen und bundesweiten Veranstaltungen. Natürlich gibt es viele schöne Vorteile dieses Amtes. Dazu gehört beispielsweise die obligatorische Schärpe, ein eigens für Sie angefertigtes Dirndl und ein angemessenes Honorar, mit denen der Titel dotiert ist. Des Weiteren wird Sie viele interessante Leute kennenlernen, Freundschaften mit Bierköniginnen aus ganz Deutschland knüpfen – und viele, unvergessliche Bier-Gefühl-Momente erleben.
Auch das kulinarische Angebot beinhaltete wie gewohnt die typisch bayrischen und regionalen Schmankerl, wie z.B. knusprige Hähnchen, Grillhaxe und Leberknödel. Der Veranstalter freute sich, dass die Besucher auch in diesem Jahr wieder zahlreich in schönen Trachten erschienen.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017