Bilder

Samstag, 21. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 12 ℃ · Pilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der Oberwürzbachhalle

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Gourmet Markt 2011

In dem außergewöhnlichen Ambiente der historischen Industriekathedrale – Alte Schmelz in St. Ingbert fand wieder der „Internationale Gourmet Markt“ von Freitag, 11. November bis Sonntag, 13. November 2011 statt.

Von der Gourmet Community wurde am Samstag 12. November ein Schaukochen mit Lea Linster präsentiert. Als weiteres Highlight war Sonntags der Sternekoch Stéphan Schneider vom Gourmet-Restaurant Auberge St-Walfrid in Lothringen zum Schaukochen zu Gast.
Seit Beginn der Veranstaltungsreihe steht der „Internationale Gourmet Markt“ für kulinarischen Genuss und feine Lebensart. Zwischenzeitlich regional vielfach kopiert, richtet sich das Original an anspruchsvolle Privatpersonen, Gourmets, Weinliebhaber und das interessierte Fachpublikum. Präsentationen, Verkostung und Verkauf von hochwertigen Lebensmitteln, Zutaten, Spezialitäten und Raritäten warteten auch in diesem Jahr wieder auf zahlreiche Feinschmecker aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Frankreich und Luxembourg.
Wie immer gab es wieder ein herrliches Angebot an unterschiedlichsten Speisen und Getränken. Regionale und internationale Produkte, die saisonal, nachhaltig und sauber erzeugt bzw. verarbeitet werden, prägten wie bisher den Gourmet Markt. Die anwesenden Gastronomen boten unter anderem Antipasti-Teller, Austern und Meeresfrüchte, Foie gras, hausgemachte Lammbratwurst mit Provence-Gemüse, kalt geräucherte Bach- und Regenbogenforellen, hausgemachte Nudeln mit Parmesan, Froschschenkel, Quiche Lorraine sowie diverse Flammkuchenvariationen an. Dazu gab es eine große Auswahl an Weinen aus zahlreichen Ländern sowie Champagner. Natürlich konnte man bei vielen Anbietern auch deren Produkt kaufen. Im Angebot standen unter anderem verschiedene Essig- und Ölsorten, Gewürze und Salze, Pasteten, leckere Schinken- und Salamisorten, Räucherwaren und Wurstkonserven aus eigener Produktion, Käse aus verschiedenen Regionen, ausgefallene Marmeladenvarianten, Honige, Nougat, Mandelgebäck, Bioprodukte und vieles mehr. Darüber hinaus gab es interessante Kooperationen mit Partner, die die Veranstaltung zusätzlich bereicherten, wie z.B. die Gourmet Community, die Genuss Region Saarland und die BarockStraße Saarpfalz. Natürlich wartete auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungs-reiches Rahmenprogramm auf die Besucher. Jazz und Swing, das Schaukochen sowie das beliebte Kinderkochen mit gesunden und regionalen Produkten sorgten für Unterhaltung. Ortsfremde Gäste und interessierte Bürger aus der Region können bei den Führungen über das Gelände der „Alten Schmelz“ wieder viel über das einzigartige Industriedenkmal erfahren. Die Führung mit Hans-Werner Krick begann samstags um 15.00 Uhr, die Führung sonntags mit Frau Dr. Susanne Nimmesgern um 14.00 Uhr, Dauer jeweils 2 Stunden. Ein besonderes Highlight ist das Schaukochen mit der beliebten Sterne- und Fernsehköchin Lea Linster aus Luxemburg. Des Weiteren referierte Herr Peter Schuck vom Cafe Chili, einziger Cafétier der Region, zum Thema „Kaffee(genuss)“ und zeigte Vorführung über historische Kaffeezubereitung. Das Kinderschaukochen wurde auch in diesem Jahr wieder von den St. Wendeler Ölsaaten präsentiert. Durch das Programm führten bekannte Moderatoren von SR1.
Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung haben auch in diesem Jahr wieder der Minister für Wirtschaft und Wissenschaft, Herr Dr. Christoph Hartmann, sowie der Oberbürgermeister der Stadt St. Ingbert, Herr Georg Jung, übernommen.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017