Bilder

Dienstag, 24. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 11 ℃ · Bilderbuchkino für Kinder ab 4 JahreRohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Hervorragendes Unterhaltungskonzert zum Jubiläum

Am Sonntag den 20. Juni wurde in ganz Deutschland der Tag der Musik gefeiert und zu diesem besonderen Ereignis hatte der Becker-Chor zu seinem Jubiläumskonzert „75 Jahre Becker-Chor“ um 17 Uhr in die Stadthalle St. Ingbert eingeladen.

Bernd Jarolimek, der erste Vorsitzende des Becker-Chores begrüßte die Gäste u.a. Oberbürgermeister Georg Jung, den früheren Brauereibesitzer Nico Becker, Ernst Schneider, Mitherausgeber der SaarRevue. Der Chor der Brauerei Becker brachte einige Stücke aus der neuen CD „Die kleine Kneipe“, die an diesem Abend dem Publikum vorgestellt wurde zu Gehör. Mit einem Reigen Operettenmelodien von Franz Lehar, die vom Becker-Chor begleitet wurden begeisterte die Sopranistin Miriam Möckl, das Publikum. Natürlich durfte sie die Bühne nach einem tosenden Applaus nicht ohne Zugabe verlassen. Natalija Malkova, die aus der Ukraine stammende Chorleiterin des Männerchors 1860 Rohrbach begleitete Miriam Möckl, und den Becker-Chor am Klavier. Als weiteres musikalisches Highlight wirkte der Chor 98 Ommersheim unter der Leitung von Friedel Hary mit. Ihre schönen, spritzigen Stimmen mit einem Mix aus modernem Liedgut und Gospelgesängen kamen bei den Konzertbesuchern besonders gut an. Erst mit einer Zugabe, die mit Rufen Zugabe, Zugabe vom Publikum gefordert wurde, konnte der Chor die Bühne verlassen. Mit ihrem Medley bekannter Melodien begleitet von einer Combo und dem allen bekannten Lied „Die Kleine Kneipe“ das auch der Titel der neuen CD ist, wurde der Becker-Chor vom Publikum mit begeistertem Beifall von der Bühne verabschiedet.
Foto/Text: Wolfgang Philipp

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017