Bilder

Samstag, 16. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · X-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter HandkeSt. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Howwelser Fastnacht

Die „Howwelser Fastnacht“ der Pfarrei St. Josef sorgte am Samstag, 7. Februar mal wieder für ein ausverkauftes Pfarrheim.

Fußball-WM/Karnevalstruppe war das Motto des Abends. So zog der Elferrat den Klängen der WM-Fanfare in Howwels-Trikots mit Kommunionkindern als „Einlaufkinder“ an den Händen in den Saal. Nach der Howwels-Hymne startete eine Fan-Party mit La-Ola-Wellen und Polonaisen zu WM-Hits. DNZ-Funkenmariechen Luisa Welsch begeisterte, die Juniorengarde der DNZ erhielt viel Applaus für den Tanz „Rom“ zum WM-Sieg 1990. St. Ingberts Kirchen- und Stadtgeschehen waren Thema des Heiligen Armin (Pfarrer Armin Hook) in der Bütt. „Handwerker“ Thomas Oster (KV Oberwürzbach) folgte mit Muffensausen, dann führte die Howwelser Elferratsmannschaft mit Spielertrainerin Anke Fatscher ein Fußballspiel auf, das mit dem 1954er Siegesjubel und atemloser Siegesfeier mit Helene Fischer endete. Atemberaubend dann der Auftritt der Garde des KV Oberwürzbach in Zauberer-Outfits. Von seinen Tanzsporterlebnissen erzählte Konrad Weisgerber, dann ein kurzer Besuch der Ehrengarde der DNZ. Als Tramps von de Palz folgten Armin Hook und Roland Roschy mit kommunalpolitischen Themen. unter die Lupe. Büttenpremiere auf dem Hobels hatte Ulli Meyer, der mit seiner Familie als Stadtschreiber aus dem Rathaus-Anekdoten berichtete. Nach langen Jahren dann endlich wieder einmal der Singende Elferrat auf. Auch Tollbertia Laura I. vom MGV Frohsinn schaute auf dem Howwels zum Besuch vorbei. Dann kam Roland Roschy mit seiner „Weihnachtsgeschichte“ gefolgt von den Frohsinns-Krätzjer. Nach der neue Howwels-Hymne, gesungen von Roland und Fabian Roschy ging in der Sektbar weiter… 

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017