Bilder

Donnerstag, 17. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Musikverein Rentrisch im Alten SteinbruchStraßenverkehrsgefährdung auf der A6Mobilitätskonzept einreichen und gewinnen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Ingobertusmesse

Vom 1. bis zum 3. Oktober 2016 veranstaltete Handel und Gewerbe St. Ingbert e.V. zum 38. Mal die Ingobertusmesse.

Die Dienstleistungsschau hat sich in den letzten Jahren zum Top- Forum der Region entwickelt und zeigt dabei welche Wirtschaftskraft und Dynamik in unseren regionalen Unternehmen steckt. Dadurch wurde St. Ingbert für drei Tage zum wirtschaftlichen Mittelpunkt im Südwesten. Bei freiem Eintritt und kostenlosen Parkplätzen war die 38. Ingobertus-Messe 2016 in diesem Jahr erneut der Anziehungsmagnet im Südwesten.
Ein besonderer Anziehungspunkt war der Biosphärenmarkt im Kuppelsaal des Rathauses. Kunstinteressierte fanden die Bilderausstellungen des Malers Peter Schmieden im Vorraum des Foyers sowie die Präsentation der Werke des Hasseler Kleeblattes im Obergeschoss der Stadthalle. Autofans konnten sich auf der größten Autoschau in der Region die neuesten Modelle von über 20 Fabrikaten ansehen. Als besonders Highlight fand am Samstag den 01.10.2016 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr eine Modenschau auf der Bühne des Messerestaurants statt. Präsentiert wurden neueste Bekleidungstrends, Brautmode, Schmuck, Wäsche & Dessous, Brillen, Kosmetik und Hair Styling. Am Sonntag und Montag von 13:00 bis 17:30 Uhr wartete auf die „kleinen Besucher“ hinter der Stadthalle „Sonni Sonnenschein“ mit seinem neuen Programm. Hier konnten Kinder beim Basteln, Singen und Geschichten erzählen mit allen Sinnen ihre eigene Fantasie- und Kreativwelt erleben. Selbstverständlich war auch der traditionelle Frühschoppen am Sonntag von 11:30 Uhr bis 14:00 Uhr mit dem Musikverein Harmonie Gersheim im Messerestaurant mit dabei. Zusätzlich abgerundet wurde die Messe musikalisch am Montag von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr durch die Band „TIME MACHINE“, die sich auf fünf Jahrzehnte Musikgeschichte spezialisiert hat. Auch für das leibliche Wohl war während der gesamten Messezeit bestens gesorgt. Das Messerestaurant im Autozelt, das Messe-Café im Foyer der Ingobertushalle sowie unterschiedliche Imbissstände befanden sich auf dem Messegelände.

Text/Fotos: Wolfgang Philipp

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017