Bilder

Sonntag, 20. August 2017 · sonnig  sonnig bei 14 ℃ · Dorffest mit KirmesÜ30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Ingobertusmesse und verkaufsoffener Sonntag

Vom 01. bis 3. Oktober veranstaltete Handel & Gewerbe zum 33. Mal die Ingobertusmesse. Bei freiem Eintritt konnten sich die Besucher von 10 bis 18 Uhr von der Vielfalt und Leistungsfähigkeit des regionalen Handels und Handwerks überzeugen.

Das „Lokale Bündnis für Familie“ hatte vor dem Rathaus ein Familienzelt aufgebaut, wo während der Messe viele Aktionen wie z. B. Malen, Mensch ärgere dich nicht spielen und am Montag bastelte Oberbürgermeister Georg Jung, mit den Kindern Vogelnistkästen, für die Familien mit ihren Kindern geboten wurden. Im Kuppelsaaldes Rathauses fand zur gleichen Zeit der Biosphärenmarkt statt. Viele Händler boten ihre Bioprodukte an. Wie z. B. der Highlander (Schottische Hochlandrinder) vom Grumbachtal www.Highlander-Grumbachtal.npage.de, Olks Vollkorn Backhaus Oberwürzbach, die Bioland Metzgerei Weller Blieskastel-Assweiler oder der Hochscheider Bio-Hof St. Ingbert, Der verkaufsoffene Sonntag am 2. Oktober zog bei Bilderbuchwetter Hunderte die Fußgängerzone Sankt Ingberts „Gute Stube“ Anlässlich der 33. Ingobertus-Messe öffneten die Geschäfte in Sankt Ingbert um 13 Uhr. Die Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe sollte in Zukunft besser planen, damit im Fußgängerbereich Ludwigstraße der verkaufsoffene Sonntag auch besser zur Geltung kommt. So hätte man die Vorstellung des THW Sankt Ingbert im Fußgängerbereich Ludwigstraße platzieren können. Dort war nämlich eine gähnende Leere zu beobachten. Bis zum „Eisler“ gingen die Besucher und vielleicht durch den Fußgängerbereich Ludwigstraße nach Hause. Bis 18 Uhr hatten die Sankt Ingberter und erfahrungsgemäß viele Besucher Gelegenheit, sich von der Leistungsfähigkeit des Sankt Ingberter Fachhandels zu überzeugen. Über 3.000 kostenlose Parkplätze lagen in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017