Bilder

Mittwoch, 13. Dezember 2017 · leichter Sprühregen  leichter Sprühregen bei 3 ℃ · Vorweihnachtsprogramm des St. Ingberter SchachclubsÄnderungen im Fahrplan im Saarpfalz-KreisProgramm für Senioren in der Kinowerkstatt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Konzert “Servus Österreich” mit dem Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn

Das Konzert fand am Sonntag, 9. Januar, um 17 Uhr in der Oberwürzbachhalle statt. Viele Kompositionen aus dem Land an der Donau standen auf dem Programm des Orchesters. Der Titel „Servus Österreich“ ist kein Zufall, außer den österreichischen Wurzeln des Dirigenten war auch der Titel der diesjährigen Musikfestspiele Saar ein Grund für das Motto. Zusätzlich stellte der Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn die Stücke vor, die beim Wertungsspiel im November auf Kreisebene vorgetragen wurden.

Viele Überraschungen standen auf dem Programm – so auch der Auftritt des Nachwuchses: Den Anfang des Konzertes machte das Jugend-Projekt-Orchester „Lautstark“, das aus jungen Musiker vom MV Ommersheim, der Orchester-gemeinschaft Oberwürzbach und dem Musikverein Hochscheid Reichenbrunn besteht. Das große Orchester unter der LeitungHorst Gönitzer eröffnete den Themenabend Servus Österreich mit dem „Bundeslied“, der Nationalhymne der Alpenrepublik. Geschrieben wurde es 1791 von Wolfgang Amadeus Mozart. Es folgte der weniger bekannte Marsch „Die Rotjacken“ von Florian Pedarnig. Mit dem nächsten Stück, „In the Forest oft he King“, schaffte der MVR erstmals das Prädikat wertvoll beim Wertungsspielen des Bundes saarländischer Musikvereine auf Kreisebene in der 3. Kategorie. Ein unstrittiger Höhepunkt des Konzertes war, „Antonins New World“, wofür viele Sonderproben eingelegt wurden um dieses Kleinod der Blasmusik aufführen zu können. Natürlich durfte der „Radetzky Marsch“ von Johann Strauss (Vater) nicht fehelen. Mit der heimlichen Hymne des Landes Tirol woltten sich die Musiker verabschieden. Doch nach einem tosenden Aplaus kamen sie ohne zwei Zugaben nicht davon.
In ein paar Wochen heißt es dann „Bonjour France!“, wenn die Freunde des Comité des Fêtes aus Saint Herblain zu Besuch kommen. Traditionell über die Faschingstage sind die Franzosen zu Gast beim Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn in Oberwürzbach. Bei den Umzügen in St. Ingbert und in Oberwürzbach werden sie als Gruppe dabei sein. Für den Besuch der Freunde werden noch Quartiere gesucht – Infos dazu gibt es beim Musikverein.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017