Bilder

Donnerstag, 17. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Musikverein Rentrisch im Alten SteinbruchStraßenverkehrsgefährdung auf der A6Mobilitätskonzept einreichen und gewinnen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Krimi-Tag

Am Samstag 5. September fand der 5. und letzte Eventsamstag 2015 statt, veranstaltet von Stadtmarketing St. Ingbert und der Deutschen Sherlock-Holmes-Gesellschaft.

Für den Kinder-Hunt und auch den Hunt (dt. Schnitzeljagd) für spontane Besucher konnte man sich ohne vorherige Anmeldung zwischen 11:00 und 15:00 Uhr am Stand der DSHG melden.
Bei drei verschiedenen Scavenger-Hunts (dt. Krimi-Schnitzeljagd) – einen für kurz entschlossene Besucher, einem Team-Hunt (maximal 5 Personen, mit vorheriger Anmeldung) und einem für Kinder – konnten Teams mit beim Lösen spannender Fälle helfen, indem Sie Hinweisen in den St. Ingberter Geschäften folgten.
Ab 11:00 Uhr begann die Krimi-Schnitzeljagd für Interessierte am Stand der Deutschen-Sherlock-Holmes-Gesellschaft (DSHG) neben der Engelbertkirche. Peter Jackob las um 11:30 Uhr aus seinem Roman „Das Geheimnis von Compton Lodge“ im Restaurant Toscana in der Kaiserstraße. Von 11:30 bis 13:30 Uhr wurden Kutschfahrten ab der Engelbertskirche mit einer Fahrtdauer von jeweils 15-20 Minuten angeboten. Um 14:00 Uhr las Peter Jackob aus seinem Roman „Die Jagdgesellschaft von Billingshurst“ in der Buchhandlung Friedrich in der Rickertstraße. Die Teilnahme an allen Aktionen war natürlich kostenlos.
Insgesamt wurden 13 Kinder- und 22 Erwachsenen-Teams auf die Suche nach Hund Toby (Kinder) und der Queen (Erwachsene) geschickt. Als Preise gab es Romane von Peter Jackob, Gutscheine von fashion Companies und jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde. Insgesamt haben sich zehn Geschäfte bei der Aktion beteiligt. Die Teams hatten sich interessante Namen einfallen lassen. Z.B.: Royal Rangers (1. Platz) SoeurCoeurs (2. Platz), Drei Engel für Charlie (3. Platz), Team WSSI Sie es Ei St. Ingbert, Sherlock Holmes Team, Blueball, Drei fabelhafte 4 (?), Die zwei Ausrufezeichen Die zwei Fragezeichen, Keep Calm, Hei5.
Text/Fotos: Wolfgang Philipp

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017