Bilder

Montag, 23. Oktober 2017 · Sprühregen  Sprühregen bei 10 ℃ · Rohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmenBaustellen im Stadtgebiet und außerhalb

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Music was my first love…

Unter diesem Titel veranstaltete der MGV Josefstal am 20.09.2015 ein Chorkonzert in der Stadthalle St.Ingbert.

„Music was my first love“, die Zeilen entstammen dem berühmten Song „Music“ von John Miles. Diese Ballade wurde 1976 veröffentlicht und zählt zu den Klassikern der Rockmusik. In der bis auf den letzten Platz besetzten Stadthalle (nur auf den Plätzen für die Ehrengäste, gab es ein paar leere Stühle) gab der MGV Josefstal zusammen mit dem Chor 98 Ommersheim und dem Solisten Sven Groß ein hervorragendes Konzert. Das Konzert stand unter der Gesamtleitung von Friedel Hary. So etwas Schönes wurde in St. Ingbert seit langem nicht mehr geboten. Die Moderation an diesem Abend hatte Wolfgang Blatt übernommen. Nach dem Song „Halleluja, sing ein Lied“ dargeboten vom Chor 98, begrüßten Wolfgang Blatt und Uwe Meißenheimer (1. Vorsitzender des MGV Josefstal) die Gäste. Weiter ging es mit mit dem Chor 98 u. a. mit „Silence is golden“. Der MGV Josefstal betrat danach die Bühne und sang „Seemann, deine Heimat ist das Meer“ und weitere Lieder von Freddy Quinn. Bei dem Lied Heimweh(„Schön war die Zeit“) forderte Friedel Hary das Publikum zum Mitsingen auf. Das Programm umfasste auch Lieder von Udo Lindenberg, von Abba bis Johnny Cash, von Supertramp bis Udo Jürgens. Zu der fantastischen Stimme von Sven Groß, der u. a. „Merci cherie“, „Ich glaube“ oder „Alles im Leben hat seine Zeit“ von Udo Jürgens sang, fehlen mir einfach die Worte. In der Pause hörte ich nur Positives über das Konzert. Die zwei Chöre mit ihren Solisten gaben auf der Bühne ihr Bestes. Um diesen Abend den Zuhörern unvergesslich zu machen, wirkte auch die über die Stadtgrenzen hinaus bekannte und beliebte happy house danceband mit. Country Music, u.a. von Johnny Cash, wurde im dritten Konzertteil dargeboten. Mit einer Flasche Whisky kamen zwei Solisten des MGV Josefstal auf die Bühne und sangen „Oh, Lonesome“ von Johnny Cash. Das Konzert wird allen bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben. Text/Fotos: Wolfgang Philipp

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017