Bilder

Donnerstag, 24. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Sommerkonzerte im Alten Steinbruch16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer Stadtmusikanten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Die Nacht der Champions

Die St. Ingberter DOG Event und Boxing Company, Promoter Oliver Heib und techn. Leiter Bernhard Notar präsentierte in der Saarlandhalle einen Boxabend vom Feinsten

Der 7. September 2013 war ein perfekter Tag für den jungen Boxstall von DOG Event: Eine super organisierte Veranstaltung und alle Teammitglieder gewannen ihre Kämpfe.  DJ Michael Ameer und Miss Purple Haze sorgten für den musikalischen Beginn. Nach der Anmoderation durch Wolfgang Blatt zunächst ein Schulmeisterschaftskampf in MMA zwischen Kevin Hollederer und Steven Müller, Ringrichter Timo Lambert. Zur Siegerehrung mit im Ring die Saarbrücker Kampfsportlegende Karl Krämer und Sifu Frank Ringeisen. Dann direkt der erste Boxkampf, Supermittelgewicht: Debutant John Rene (Mannheim) und Steve Krökel  (Halle an der Saale) waren nach Ansicht des Ringrichters Uwe Lorch gleichauf – so endete dieser Kampf unentschieden. Nach einem Showauftritt der Girls Band „Devotion“ dann der 2.  Vorkampf, Superweltergewicht: Tyrone Lindsey (Grafenwöhr) ließ sich von Mazen Girke (Berlin) nicht provozieren und bleib nach 6 Runden klarer Sieger. Die Berliner Rapper von Qnstwerk übernahmen den nächsten Showteil und den WalkIn für Rola El Halabi, die im Kampf um die WBF Damen Weltmeisterschaft im Halbweltergewicht gegen Sopio Putkaradze (Georgien) siegte. Viele Stars der World Boxing Federation waren anwesend und wurden dem Publikum vorgestellt, anschließend trat das bekannte Joe Cocker Double Marko Schiefer auf. Weiter ging es mit Ben Donfack (Berlin) gegen Said Juma Mbwela (Tansania).  Der Internationaltitel der WBF im Halbschwergewicht ging an Ben Donfack (DOG Event) durch technischen KO. Nach dem Auftritt eines Tina Turner Doubles und der Verleihung des Ehrenpreises für den „Female Fight of the Year 2012“ an die Französin Anne Sophie Mathis dann der WalkIn für das Wiener „Golden Baby“ Eva Voraberger, live gesungen von „Niddel“.  Im Kampf um die WBF Damen Weltmeisterschaft im Superfliegengewicht blieb allerdings Raja Amasheh (DOG Event St. Ingbert/Karlsruhe) klare Siegerin nach Punkten. In einem packenden Kampf über 10 Runden siegte die „Katze“ und darf sich nun über Ihren Weltmeistertitel freuen. Vor dem Hauptkampf dann der Auftritt von „All That“, deren Sänger James Williams live den WalkIn „Who let’s the dogs out“ für Jürgen Doberstein intonierte. Nach der südafrikanischen und der deutschen Nationalhymne dann  der Kampf  um die WBF Intercontinental Meisterschaft im Supermittelgewicht zwischen Jürgen Doberstein (Dobermann) und dem erfahrenen  William Gare (Dynamit).  Von Trainer Sergej Ostrovski bestens eingestellt blieb der St. Ingberter klarer Sieger nach Punkten. Beste Stimmung natürlich auch bei der „Party danach“.
Bericht und Fotos Kianna (k) und Jochen (j) Haltern.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017