Bilder

Dienstag, 17. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 20 ℃ · Neuer Kreisvorstand gewähltMalschule Rita Walle zieht umKirmes in St. Ingbert – Familientag

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Neujahrsempfang 2014 des MGV Josefstal in der Stadthalle St. Ingbert

Mit drei Liedern, bei denen die Heimat im Vordergrund stand, begrüßte der MGV Josefstal die Gäste. Mit diesen Liedern wollte der MGV Josefstal seine Verbundenheit zur Heimatstadt St. Ingbert ausdrücken. Doch nicht wie gewohnt, stand der 1. Vereinsvorsitzende Walter Wack als erster am Rednerpult, sondern der Chorleiter Hans Dieter Kuhn.

Nach der Begrüßung der Gäste durch den Chorleiter gab dieser bekannt, dass dies heute sein letzter Auftritt als Chorleiter des MGV Josefstal ist. Als selbstständiger Unternehmer fehle ihm oft die Zeit, die er für sein Hobby Musik bräuchte. Nach einem weiteren Liedvortrag trat Walter Wack ans Mikrofon und wünschte den zahlreich erschienen Gästen ein gutes und vor allem gesundes Jahr 2014. Er begrüßte u. a. den Ortsvorsteher Ulli Meyer, den Vorsitzenden des Kreischorverbandes und stellvertretenden Vorsitzenden des saarländischen Chorverbandes Werner Zeitz, die Ehrenmitglieder des Vereins und die Vertreter der Presse. Nach seiner Begrüßung hatte Walter Wack, einen kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr geworfen, in dem sich der Verein eine kleine Pause nach dem 100 jährigen Jubiläum 2012 gegönnt hatte. Doch ganz so ruhig war es 2013 doch nicht. Die Veranstaltung „Tanz in den Mai“, mit der Tanzkapelle Happy House erfreut sich mittlerweile großer Beliebtheit. Auf Konzertreise begab sich der Chor im Oktober nach Radebeul und Berlin. Die Reise wird den Sängern noch lange in guter Erinnerung bleiben. Auch die Jahresabschlussfeier 2013 des MGV Josefstal, die in einem sehr schönen Rahmen und Ambiente stattfand erwähnte Walter Wack in seinem Jahresrückblick. Für das Jahr 2014 sind im Terminkalender schon einige Veranstaltungen eingetragen. Es geht los am 12. April in der Stadthalle, wo der Chor den Festkommers der freiwilligen Feuerwehr St. Ingbert, zum 150 jährigen Bestehen gesanglich umrahmen wird. Zum Tanz in den Mai lädt der MGV Josefstal am 30. April mit der Tanzkapelle Happy House um 20:00 Uhr in die Stadthalle ein. Voraussichtlich am 1. Juni findet ein Konzert in der Stadthalle statt. Am 14. Juni singt der Chor in der Fußgängerzone beim Tag des Liedes der vom Kreischorverband durchgeführt wird.Er bedankte sich bei Hans Dieter Kuhn, der neun Jahre den Chor geleitet hat und dem der Chor 4 tolle Konzerte und auch andere Highlights zu verdanken hat. Die Weichen sind gestellt und der MGV Josefstal hat schon einen sehr erfahrenen Nachfolger gefunden, der mit den Sängern die gemeinsamen Wege geht. Ein weiterer Dank ging an Achim Schneider, der den Chor am Klavier begleitet, an alle Gönner des Vereins und natürlich bei allen Sängern, für die regelmäßig besuchten Singstunden. Besonders bedankte sich Walter Wack auch bei den Sängerfrauen, die die Vereinsarbeit tatkräftig unterstützten.Anschließend überbrachte Ortsvorsteher Ulli Meyer die Grußworte der Stadt St. Ingbert an den Verein. Es folgte das Lied „Das ist dein Tag“ von Udo Jürgens, das prima zu den anstehenden Ehrungen passte.Für 20 Jahre aktives Singen im MGV Josefstal wurden Hermann Hauck, Helmut Kazmirek und Uwe Meisenheimer mit der silbernen Ehrennadel und dazugehöriger Urkunde geehrt. Mit der goldenen Krawattennadel und der dazugehörigen Urkunde wurde Helmut Emrich geehrt. Für 60 jährige Vereinzugehörigkeit und unermüdlichen Einsatz für den Verein, bedankte sich der 1. Vorsitzende Walter Wack, bei Klaus Siebenschuch. Für 60 Jahre aktives Singen ehrte Walter Wack Klaus Siebenschuch mit einer Uhr mit Gravur und der entsprechenden Urkunde.Auch bei den passiven Mitgliedern mit 25 jähriger Mitgliedschaft bedankte sich Walter Wack für die langjährige Unterstützung mit der silbernen Ehrennadel einschließlich Urkunde.Durch den Saarländischen bzw. Deutschen Chorverband wurden: für 25 Jahre aktives Singen: Wolfgang Geckeis, Alois Weidmann und Walter Wack, geehrt. Für 50 Jahre aktives Singen: Helmut Emrich, und für 60 Jahre aktives Singen: Klaus Siebenschuch geehrt. Walter Wack wurde für 20 Jahre Vorstandsarbeit geehrt. Die Ehrungen wurden durch Werner Zeitz und Barbara Ikas ausgeführt.Text / Foto: Wolfgang Philipp

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017