Bilder

Montag, 17. Dezember 2018 · Nebel  Nebel bei 0 ℃ · Im Regina Kino: Der GrinchRettungseinsatz in der Kaiserstraße – updatedPolizeimeldungen vom Wochenende

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

NOSFERATU – der Stummfilmklassiker

Am Freitag, 27. Oktober war das Saarländische Staatsorchester unter Leitung von Stefanos Tsialis um 20.00 Uhr mit einem ganz besonderen Konzert zu Gast in der historischen Industriekathedrale / Alte Schmelz in St. Ingbert.

Das Staatsorchester begleitete live den Stummfilmklassiker »NOSFERATU«, der auf einer Riesenleinwand gezeigt wurde.

NOSFERATU wurde im Laufe der Filmgeschichte zwar häufig zitiert und oft kopiert, gilt jedoch immer noch als der Klassiker des Gruselfilms schlechthin. Nach Motiven von Bram Stokers  „Dracula“ verfasste Henrik Galeen das Drehbuch für FW Murnaus düsteren Film über einen grauenhaften Vampir, der in Gestalt des Grafen Orlok in eine Kleinstadtidylle eindringt. Der Unheimliche verbreitet Pest und Tod, bis sich eine junge Frau opfert und ihn den Sonnenaufgang vergessen lässt. Murnau inszenierte im Stil des deutschen expressionistischen Films das Mystische, das Grauen auf sublime Weise. Der Film begleitet den Protagonisten mit zitternden Lichtreflexen, lässt ihn in Zeitlupe agieren, vergrößert seinen Schatten, spielt mit der Angst. James Bernard vertonte unzählige englische Horror- und Gruselfilme der 1950er- und 1960er- Jahre und wurde berühmt für den „Hammer-Horror-Sound“. Er interpretierte Murnaus Meisterwerk als klassischen Horrorfilm, getreu dem Untertitel „Symphonie des Grauens“. Die zeitgenössische Ensemble-Fassung von Michael Obst aus 2003 erzeugt einen faszinierenden Kontrast zum alten Filmmaterial. Die einzelnen Bilder werden von der Komposition sehr fein abgenommen und farbig instrumentiert. Flächig und atmosphärisch breitet sich die – für eine zeitgenössische Komposition vergleichsweise einfach zu spielende – Musik aus und erzeugt eine subtile Spannung. Vor dem Konzert fand um 19.00 Uhr ein Einführungsvortrag zum Film statt

Fotos:  Bashar Almahmoud

  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker
  • NOSFERATU – der Stummfilmklassiker

Der St. Ingberter Anzeiger veröffentlicht Bilder von Veranstaltungen / Events in und um St. Ingbert. Derzeit befinden sich über 900 Bildergalerien mit Fotos seit 1999 online auf www.igb.info. Wenn Sie als Verein oder Veranstalter Fotos ihres Events im St. Ingberter Anzeiger einer breiten Öffentlichkeit präsentieren möchten, sprechen Sie uns einfach an: Einfache Mail zur Kontaktaufnahme an dengmert@dengmert.de genügt.

Beachten Sie für unsere Bildergalerien bitte folgende Hinweise:

Bringen Sie weder sich selbst noch Außenstehende in Gefahr, wenn Sie Fotos machen.
Seien Sie beim Fotografieren rücksichtsvoll und beachten Sie geltende Gesetze.
Auch für Fotos dürfen Sie z.B. keine fremden Grundstücke betreten.
Drängeln Sie sich beim Fotografieren nicht nach vorne.
Bitte beachten Sie die Persönlichkeitsrechte anderer Menschen, verletzen Sie niemals die Privat- oder Intimsphäre anderer Menschen.
Senden Sie uns nur Fotos, die Sie selbst gemacht haben. Nur, wenn Sie die Urheberrechte an einem Foto besitzen, können wir es – natürlich mit ihrem Urheberschaftsnachweis – veröffentlichten.
Senden Sie uns mit Ihren Fotos bitte auch einen Text mit der Beschreibung, was auf ihren Fotos zu sehen ist.

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Jahresarchive

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018