Bilder

Dienstag, 22. August 2017 · sonnig  sonnig bei 19 ℃ · Doppelkreisel in der Spieser LandstraßeSchachclub feierte sein SommerfestFazit zum LMS-Mediensommer 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Oldtimertreffen 2010, St. Ingbert

165 Teilnehmer beim 25. Oldtimertreffen in Sankt Ingbert

Pünktlich um zehn Uhr wurden am Samstag beim 25. Internationalen Oldtimertreffen in St. Ingbert die historischen Fahrzeuge nach dem schwingen der schwarzweißen Fahne durch die Beigeordnete Renate Maria Simon – in Vertretung für Schirmherr Oberbürgermeister Georg Jung auf die zirka 120 Kilometer lange Rundfahrt geschickt. Bei strahlendem Sonnenschein und schon fast tropischen Temperaturen freuten sich die Cabriofahrer über die Abkühlung durch den Fahrtwind. Zu dem Treffen waren 165 Autos und Motorräder aus ganz Deutschland sowie den Nachbarländern gemeldet. Die beste Möglichkeit, alle Fahrzeuge zu sehen, bestand für das Publikum während des Starts zwischen zehn und elf Uhr und ab 13 Uhr, als die ersten Fahrer von der Rundstrecke zurückkehrten und ihre Schätze aus Chrom und Stahl in der Fußgängerzone ausstellten. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch die Band The Rocktones, die ab elf Uhr für musikalische Unterhaltung sorgte.
Fotos: Wolfgang Philipp

Die Ergebnisse auf einen Blick:
Ältester Pkw: Citroën C 3, Baujahr 1922 von Norbert Dettweiler;
ältestes Motorrad: Thomas Roth und Werner Steigelmann (beide Platz 1 mit Krad Baujahr 1922); weiteste Anreise: Hans Dirks (Dortmund),
Sieger Damenpokal: Angelika Perhoc;
stärkste Mannschaft: British Roadster Club Saar (16 Teilnehmer);
ältester Teilnehmer: Rudolf Dörr (85 Jahre);
Sieger Geschicklichkeitsfahrt: Pkw: Ingmar Person;
Sieger Geschicklichkeitsfahrt: Motorrad: Jürgen Maurer.


St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017