Bilder

Freitag, 20. Oktober 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 14 ℃ · Nachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der OberwürzbachhalleSaarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertreten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Parkfest in der Gustav-Clauss-Anlage

Das 1. St. Ingberter Parkfest wurde am Freitag, 16. September um 17 Uhr durch den Oberbürgermeister Hans Wagner eröffnet.

Mit dabei war der bekannte und beliebte Moderator von Classic Radio Luciano Falsetti. Er moderierte danach drei Stunden Live-Musik, bevor ab der Dämmerung das große Open Air Kinoerlebnis startete. Gezeigt wurde, in Zusammenarbeit mit der Kinowerkstatt St. Ingbert, der Film „Lissi und der wilde Kaiser“ – ein Abend für die ganze Familie. Am Samstag fand unter anderem, eine Kunstwiese statt. Hier boten regionale Händler Produkte, handgefertigte Kunstwerke und vieles mehr an. Für die Kleinen wurde in Zusammenarbeit mit der IKK Südwest ein tolles Kinderprogramm auf der „Familienwiese“ zusammengestellt. Unter dem Motto Spiel, Spaß und Bewegung wartete die IKK-Torwand auf Profifußballer und solche, die es werden wollen. Spannend war auf jeden Fall das Bike-Slotcar-Race. Hier bestimmte der jeweilige Biker die Geschwindigkeit und das Fahrverhalten seines Rennwagens durch seine persönliche Trittfrequenz. Mit der eigenen Kraft und Ausdauer übernahm er alle Funktionen einer Handsteuerung. Dieses neue Rennfeeling ließ bei kleinen und großen Rennfahrern den Adrenalinspiegel nach ganz oben schnellen. Auf eine hundertstel Sekunde genau wurden Zeit- und Rundenmessungen sensorgesteuert durchgeführt und auf einem Bildschirm angezeigt. Es ging auf der Familienwiese aber auch ruhiger zu. Kinderschminken, ein Glücksrad mit tollen Preisen und Klaus Riefer, der als Charlie Chaplin verkleidet, tolle Karikaturen malte waren mit dabei. Unter allen Teilnehmern der Aktionen wurden über Teilnehmerkarten attraktive Gewinne verlost. Für den kleinen Hunger oder einfach Gelüste zwischendurch war Charlottes Eismanufaktur verantwortlich. Himmlisches Eisvergnügen, ohne künstliche Zusatzstoffe, Farbstoff, Aromen und Geschmacksverstärker machten das Eisvergnügen noch zu einem besonders gesunden Spaß. Auch an diesem Tag unterhielten Musik- und Theatergruppen, Bands und vieles mehr. Abends wurde der Park zu einem Feuerspiel. Bei einem kleinen Ballonglühen wurden Kinderaugen groß und auch für „Alte Hasen“ war es eine tolle Show. Unter dem Titel „Tag der Generationen“ bot die Arbeiterwohlfahrt St. Ingbert am Sonntag ab 11 Uhr ebenfalls ein buntes Programm für die ganze Familie. Verschiedene Angebote wie eine Hüpfburg, Antik- und Trödelmarkt, sowie ein Kinderflohmarkt und ein Bastelangebot vom Kinderschutzbund, luden zum Verweilen ein. Viele Familien nutzten das Parkfestwochenende für einen Ausflug mit der ganzen Familie und genossen die kulinarischen Spezialitäten an den vielen Ständen.

Text und Fotos: Wolfgang Philipp

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017