Bilder

Sonntag, 25. Februar 2018 · sonnig  sonnig bei -6 ℃ · Dschungelbuch – Das MusicalWorkshop: Wir bauen eine HummelburgEin Film über Graffiti-Künstler Jean-Michel Basquiat

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

St. Ingberter Rathaus gestürmt

Angeführt vom Fanfarenzug NKV Elversberg zogen am 10. Februar 2018 Karnevalsvereine aus St. Ingbert, Rohrbach und Rentrisch und zahlreiche weitere gutgelaunte Narren um 16.11 Uhr zum Rathaus

Wie jedes Jahr war es Ziel, von Oberbürgermeister Hans Wagner den Schlüssel zum Rathaus zu erobern und  symbolisch die Macht in der Stadt zu übernehmen. An der Seite von Hans Wagner versuchten Mitarbeiter der Stadtverwaltung, Ratsmitglieder, Feuerwehr und Schützenverein, die Narren von ihrem Vorhaben abzubringen und das Rathaus tapfer zu verteidigen. Nach verbalem Schlagabtausch zwischen OB Hans Wagner und den Vertretern der Narretei, begleitet von etwas verzögertem Knallen der Verteidiger stürmte schließlich die Ehrengarde das Rathaus, Wagner wurde verhaftet und die Narren eroberten den goldenen Rathausschlüssel. Im Anschluss an die Rathausstürmung war bei freiem Eintritt närrisches Treiben in der Stadthalle angesagt. Die Gardemädchen der Karnevalsvereine zeigten in verschiedenen Darbietungen ihr Können und DJ Oli sorgte musikalisch für Stimmung und beste Laune. Auch für das leibliche Wohl war mit Getränken zu Preisen „wie früher“ und kleinen Snacks bestens gesorgt.

Fotos: Kianna & Jochen Haltern

Der St. Ingberter Anzeiger veröffentlicht Bilder von Veranstaltungen / Events in und um St. Ingbert. Derzeit befinden sich über 900 Bildergalerien mit Fotos seit 1999 online auf www.igb.info. Wenn Sie als Verein oder Veranstalter Fotos ihres Events im St. Ingberter Anzeiger einer breiten Öffentlichkeit präsentieren möchten, sprechen Sie uns einfach an: Einfache Mail zur Kontaktaufnahme an dengmert@dengmert.de genügt.

Beachten Sie für unsere Bildergalerien bitte folgende Hinweise:

Bringen Sie weder sich selbst noch Außenstehende in Gefahr, wenn Sie Fotos machen.
Seien Sie beim Fotografieren rücksichtsvoll und beachten Sie geltende Gesetze.
Auch für Fotos dürfen Sie z.B. keine fremden Grundstücke betreten.
Drängeln Sie sich beim Fotografieren nicht nach vorne.
Bitte beachten Sie die Persönlichkeitsrechte anderer Menschen, verletzen Sie niemals die Privat- oder Intimsphäre anderer Menschen.
Senden Sie uns nur Fotos, die Sie selbst gemacht haben. Nur, wenn Sie die Urheberrechte an einem Foto besitzen, können wir es – natürlich mit ihrem Urheberschaftsnachweis – veröffentlichten.
Senden Sie uns mit Ihren Fotos bitte auch einen Text mit der Beschreibung, was auf ihren Fotos zu sehen ist.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018