Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · Gefährliche Körperverletzung am St. Johanner MarktEinsatzreiche Sturmnacht – Bericht der Feuerwehr St. Ingbert44 Sportabzeichen bei der DJK Sportgemeinschaft verliehen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

1.FCS: „Der Knoten muss jetzt einfach mal platzen“

Am 29. Spieltag steht für den 1. FC Saarbrücken die Partie gegen Arminia Bielefeld auf dem Terminkalender. Am Samstag, 10. März, kommt es im Ludwigsparkstadion zum Duell zwischen den Blau-Schwarzen und den Ostwestfalen. Der FCS belegt derzeit mit 36 Punkten den neunten Tabellenplatz, drei Punkte weniger weist die Arminia auf Rang zwölf auf. Der Anpfiff erfolgt um 14 Uhr.

„Die Niederlage in Darmstadt war sehr bitter. Wir waren direkt gut in der Partie, haben das Spiel bestimmt, aber es ist uns nicht gelungen, etwas Zählbares aus der Überlegenheit rauszuschlagen. Wir stecken in einer schwierigen Phase. Mit der Einstellung und Kampfbereitschaft, die auch in Darmstadt wieder an den Tag gelegt wurde, ist mir aber nicht Bange, dass wir kurzfristig wieder Erfolge einfahren werden. Der Knoten muss jetzt einfach mal platzen“, ist Trainer Jürgen Luginger von seiner Mannschaft absolut überzeugt. „Bielefeld hat sich nach einer durchwachsenen Startphase gefangen. Sie spielen sehr konstant, verlieren kaum ein Spiel. Das wird alles andere als einfach. Aber es liegt jetzt an uns, ein Erfolgserlebnis zu erzwingen und das wollen wir am Samstag erreichen“, will Luginger mit seinem Team den ersten Pflichtspielsieg des Jahres einfahren und die Punkte im Park behalten.

Mit Ufuk Özbek und Johannes Wurtz, die ihre Verletzungen auskuriert haben, sowie Marcel Ziemer, der seine Gelbsperre abgesessen hat, kann Luginger wieder auf drei weitere Offensivkräfte zurückgreifen. Wichtig vor allem, da mit Giuseppe Pisano und Felix Dausend, gleich zwei Angreifer ausfallen. Pisano zog sich beim Spiel in Darmstadt sowohl einen Riss des Innen- als auch des Außenbandes zu. Dausend verdreht sich unter der Woche bei der Partie der U23 gegen den FK Pirmasens das Knie und erlitt dabei einen Riss des Innenbandes. Fraglich ist noch ein möglicher Einsatz von Abdul Kizmaz, der ebenfalls angeschlagen aus der Begegnung beim FKP ging. Zudem müssen Yannick Bach und Markus Pazurek weiterhin verletzungsbedingt pausieren.

Live aus dem Ludwigspark übertragt auch wieder das FCS-Fanradio. Ab 13:40 Uhr kann die Begegnung gegen Arminia Bielefeld auf www.fc-saarbruecken.de im Fanradio verfolgt werden.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017