Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · Gefährliche Körperverletzung am St. Johanner MarktEinsatzreiche Sturmnacht – Bericht der Feuerwehr St. Ingbert44 Sportabzeichen bei der DJK Sportgemeinschaft verliehen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Verkehrsunfall

Sachverhalt:
Am 06.06.2006 meldete sich eine Verkehrsteilnehmerin fernmündlich auf hiesiger Dienststelle und zeigt an, dass ihr geparkter Pkw (blauer Opel
Corsa) von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt wurde. An der Unfallstelle konnte festgestellt werden, dass neben dem blauen Opel Corsa noch zwei weitere geparkte Pkw beschädigt wurden (ein schwarzer Opel Corsa und ein schwarzer VW Passat). Alle drei Fahrzeuge waren linksseitig, also auf der Beifahrerseite beschädigt und an allen Beschädigungen konnten Holzreste festgestellt werden. In unmittelbarer Nähe der Unfallstelle konnte schließlich nach kurzer Suche ein 3,80m langer und 11cm breiter Ast, am Fahrbahnrand liegend, festgestellt werden.
Im Rahmen der Ermittlungen konnte ein 51-jähriger Unimog-Fahrer festgestellt werden, der auf seinem Anhänger mehrere Äste und Stämme transportierte, welche teilweise seitlich vom Anhänger hingen. Gegen den 51-jährigen wird nun ein Verfahren wegen Verdacht der Unfallflucht und nicht richtig gesicherter Ladung eingeleitet.
Sollten sie Zeuge des Unfalls gewesen sein oder können sie nähere Angaben bezüglich des Unimog bzw. zur Unfallzeit machen, so melden sie sich bitte bei der Polizeiinspektion St. Ingbert (06894 – 1090)

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017