Nachrichten

Mittwoch, 23. August 2017 · klar  klar bei 18 ℃ · 16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer StadtmusikantenDoppelkreisel in der Spieser Landstraße

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

SAP fördert gemeinnützige Projekte im Saarland

Mit dem Regionalen Engagement möchte SAP Projekte und Initiativen gemeinnütziger Organisationen rund um ihrem Standort St.Ingbert im Saarland fördern und dazu beitragen, dass Ideen umgesetzt werden können, die Interesse und Spaß an Innovation und unternehmerischen Denken wecken.
SAP stellt mit dieser Ausschreibung bundesweit insgesamt rund 400.000 Euro zur Verfügung, um die Arbeit von lokalen gemeinnützigen Organisationen und Initiativen an neun Standorten in Deutschland, Österreich und in der Schweiz zu unterstützen. Inhaltlich sollten sich die vorgeschlagenen Projekte mit den Themen Grundbedürfnisse, Bildung oder wirtschaftliche Chancengleichheit auseinandersetzen. Besondere Beachtung finden Projektideen, deren Zielgruppe Kinder und Jugendliche sind. Seit 1999 besteht dieses Programm bereits am Stammsitz in Walldorf, Baden-Württemberg. Bislang konnten so mehr als 200 Projekte mit einer Gesamtfördersumme von über 2,5 Millionen Euro auf den Weg gebracht werden.

[i]Informationen zu SAP[/i]
Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 109.000 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und
-Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017