Nachrichten

Dienstag, 24. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 12 ℃ · Bilderbuchkino für Kinder ab 4 JahreRohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Bürgerbeauftragte kümmert sich um Anliegen der Bürger

Pia Hoffmann geht auf Anfragen der Sankt Ingberterinnen und Sankt Ingberter ein. „Ich koordiniere und kanalisiere diese Anfragen“, so Hoffmann. Und weiter: „Ich habe stets ein offenes Ohr für die Menschen meiner Heimatstadt. Das hat auch damit zu tun, dass mir Sankt Ingbert am Herzen liegt. Ich will, dass die Menschen, die hier leben, zufrieden sind.“ Pia Hoffmann kümmert sich darum, dass Anfragen schnell und oft unbürokratisch erledigt werden. „Menschen die ein Anliegen haben, staunen oft darüber, wie schnell wir die Sachen erledigen. Oft ist die Reaktion: Das haben wir nicht erwartet“, fügt Hoffmann hinzu. Oberbürgermeister Georg Jung hat bereits zu Beginn seiner Amtszeit angewiesen, dass Anregungen, Hinweise, Anfragen und Anliegen von Bürgern absolute Priorität haben.
Pia Hoffmann bearbeitet pro Monat etwa 150 bis 200 Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern. Zu erreichen ist sie unter Telefon-Nummer 13-300, oder per Mail unter phoffmann@st-ingbert.de.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017