Nachrichten

Donnerstag, 24. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Sommerkonzerte im Alten Steinbruch16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer Stadtmusikanten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Seniorenmesse SPK

Die erste Seniorenmesse fand im letzten Jahr in St. Ingbert statt und war mit rund 3000 Besuchern ein großer Erfolg. Die Messe soll erneut ein wichtiger Informationstag für ältere Menschen, ihre Angehörigen und Menschen mit Behinderungen werden. Bei der Veranstaltung geht es darum, aufzuzeigen, dass Alter nicht bedeuten muss, zu Hause zu sitzen und vom Leben außerhalb der vier Wände nichts mehr mitzubekommen. Aber auch, dass Krankheit und Pflegebedürftigkeit nicht hilflos hingenommen werden müssen, sondern vielfältige Möglichkeiten bestehen, durch Unterstützung, Beratung, Dienstleistungen oder Hilfsmittel die persönliche Situation zu verbessern und zu erleichtern.

Die Seniorenmesse bietet Dienstleistern, vom Reiseanbieter bis zur Volkshochschule, von der Apotheke bis zur Physiotherapie, vom ambulanten Pflegedienst bis zur Rehaklinik, außerdem Vereinen, Verbänden und anderen Institutionen aus Homburg und Umgebung ein Forum, ihre Angebote für Senioren vor- und auszustellen.

Als Standgebühr wird- nach Größe gestaffelt – ein Kostenbeitrag von 25, 50, und 75 Euro erhoben. Wer Interesse hat, sich am 7. November von 10 bis 18 Uhr im Saalbau in Homburg an der Seniorenmesse mit einem Stand zu präsentieren, sollte sich für die Teilnahme schnellstmöglich, aber bis spätestens 1. September beim Seniorenbüro des Saarpfalz-Kreises, Tel. 06841/104243, 104244 bewerben. Weitere Informationen erteilen Daniela Kirsch und Birgit Tobae vom Seniorenbüro des Saarpfalz-Kreises.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017