Nachrichten

Donnerstag, 21. November 2019 · Nebel  Nebel bei 3 ℃ · Rotweiße Blechtommeln und zu häutende ZwiebelnTwingo beschädigt KombiVorlesetag: Grundschüler lauschten Bürgermeister Markus Schmitt

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

120 Jahre SPD Ortsverein St. Ingbert

er Ortsverein St. Ingbert der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands hat im Oktober seinen 120. Geburtstag. Das genaue Gründungsdatum am 1. Oktober 1899

ist aufgrund der historischen Unterlagen bekannt. Die SPD St. Ingbert wird als erster sozialdemokratischer Verein im bayerischen Saarrevier gegründet und gehört zu einem der ältesten Ortsvereine der SPD im Saarland.

Einer der Gründungsväter Hugo Dullens (geb. 1827, gest. 1904) führte ein bewegtes Leben mit einer Vielzahl an Berufen, „vor allem aber war Dullens ein Agitator für die Verbreitung sozialdemokratischen Gedankenguts“, so wird es in der Broschüre „100 Jahre SPD St. Ingbert“ ausführlich beschrieben. Er verbüßte Gefängnisstrafen u.a. wegen Verstöße gegen das Sozialistengesetz. Am 3. Oktober 1899 teilte Hugo Dullens dem „wohllöblichen Bürgermeister Amt St. Ingbert“ mit, dass sich am „1. Oktober ein sozialdemokratischer Verein gebildet hat“. Erster Vorsitzender war Johann Seel. 1909 wurde Hugo Dullens, der „Kämpfer für Freiheit und Recht“, geehrt mit einem Grabdenkmal auf dem Alten Friedhof in St. Ingbert.

„Die heutige SPD blickt mit Hochachtung auf jene mutigen Menschen zurück, die gegen Ende des 19. Jahrhunderts für ihre Überzeugung öffentlich eintraten und Nachteile oder gar Gefahr für Leib und Leben in Kauf nahmen“, so Sven Meier, der Vorsitzende des SPD Ortsvereins St. Ingbert. Die Verwirklichung von Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität ist letztlich stärker gewesen als alle Anfechtungen, Willkürakte und Verbote, denen die Sozialdemokraten ausgesetzt gewesen sind.

Zeiten des Verbots, der Weltkriege und Verfolgung, des Wirtschaftswunders und Kalten Kriegs bis zum heutigen globalisierten Finanzmarktkapitalismus hat der SPD Ortsverein St. Ingbert überlebt und für die Durchsetzung von Demokratie und sozialer Gerechtigkeit gekämpft. Hinter ihm liegen also 120 wechselvolle Jahre an politischer Arbeit für die Menschen, für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.

Doch die Herausforderungen werden nicht weniger: die Demokratie steht unter Druck, die soziale Gerechtigkeit nimmt ab, Klimawandel und neue Herausforderungen wie Globalisierung und Digitalisierung sind in aller Munde. Wie sehen unsere sozialdemokratischen Antworten für eine bessere Zukunft aus? Der SPD Ortsverein St. Ingbert wird mit vielen Interessengruppen, Bürgerinnen und Bürgern in Themenforen und Projektwerkstätten über einen Aufbruch und die Zukunft für St. Ingbert gemeinsam diskutieren.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2019