Nachrichten

Dienstag, 26. September 2017 · Nebel  Nebel bei 10 ℃ · Sperrung des Multifunktionsfeldes in der KohlenstraßeLadiesnight – Frauenkino mit Sektempfang16.000 Anmeldungen bei der SchulKinoWoche

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Training, Vorträge und Kurse für Jedermann im ZPG

Unter der fachlichen Anleitung von Physiotherapeuten, Diplom-Sportlehrerin und Fitnessfachwirt trainieren sie an modernsten Geräten mit einem Biofeedback-System. Der Trainingsplan wird individuell erstellt. Dabei werden die Fähigkeiten und Ziele des Einzelnen berücksichtigt: zum Beispiel für die Verbesserung der Ausdauer, der Kraft, der Gewichtsreduktion und der Schmerzreduktion.

Das Trainingsangebot wird durch die Vortragsreihe ergänzt. Die Vorträge finden im zweiwöchigen Abstand, immer montags um 18 Uhr statt. Der Eintritt zu den Vorträgen ist frei.

Natürlich wird auch im September die Vortragsreihe der ZPG mit vielen interessanten Themen fortgesetzt. Am Montag, 18. September wird um 18 Uhr unter dem Titel *Auch Ganoven machen Hausbesuche“ ein Vortrag gehalten. Hier geht es um Vorbeugung von Trickbetrügereien und Sicherheitsverhalten im Haus. Referentin ist Frau Specht vom Seniorenbüro und Beauftragte des LKA.

Weiter geht es am Montag, 9. Oktober, 18 Uhr. Thema ist die *Vorbeugung von Herz- Kreislauferkrankungen durch Bewegung und Sport“, Referent ist Dr. Rainer Flöthner, Kardiologe aus St. Ingbert.

*Rückengerechtes Krafttraining: Muskelaufbau auf stabiler Basis“ lautet das Thema des Vortrags am 23. Oktober, wieder um 18 Uhr. Referent ist Matt Barton, Dr. of Chiropraktic, aus St. Ingbert.

Des Weiteren bietet das Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung in Kooperation mit niedergelassenen Ärzten Kurse zur Gesundheitsförderung an. Zudem ist in diesem Jahr das ZPG auch auf der Ingobertusmesse vom 1. bis 3. Oktober mit einem Stand vertreten. Der Stand der ZPG ist im Erdgeschoss der Ingobertushalle, Stand Nr. 57.

Während der Messe stehen die Mitarbeiter gerne für nähere Informationen zum Leistungsspektrum des ZPG und beantworten Fragen zur Verbesserung des Fitnesszustandes, zu den Trainingsmöglichkeiten im ZPG sowie zur Prävention beziehungsweise Vorbeugung von Erkrankungen.

Die Besucher der Messe haben die Möglichkeit, einen kostenlosen Koordinationstest am Stand der ZPG durchzuführen. Dieser Test gibt Aufschluss über Stabilität und Koordinationsvermögen.

Das Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung (ZPG) wurde im März 2006 eröffnet. Es befindet sich am Standort des Kreiskrankenhauses St. Ingbert. Mit seinem Konzept und durch die gelebte Vernetzung mit seinen Kooperationspartnern, insbesondere dem Kreiskrankenhaus St. Ingbert und seiner angeschlossenen Geriatrischen Reha-Klinik sowie den niedergelassenen Ärzten der Region und anderen Institutionen wird ein breites Leistungsspektrum angeboten. Die neu gestalteten und mit modernsten Geräten ausgestatteten Trainingsräume befinden sich im Gesundheitspark im alten Kreiskrankenhaus im Dachgeschoss. Telefonisch ist das ZPG unter 0 68 94/96 39 90 erreichbar.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017