Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 16 ℃ · Bunter Nachmittag für SeniorInnen in der OberwürzbachhalleSaarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertretenVon Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale Vergangenheit

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

FDP : „Endlich das Nachdenken über die Gewerbesteuersenkung beenden !“

In einem Zeitrahmen von etwa 2 Monaten wolle man ein wohl überlegtes Konzept erarbeiten und dann die Senkung der höchsten Steuersatzes im Saarland –
und vielleicht auch in der ganzen Republik – vorantreiben.

Die FDP St. Ingbert erinnert daran, dass diese angesetzten zwei Monate längst vorbei sind und kein Ton über eine Senkung der Gewerbesteuer verloren wurde. Dabei ist nach Auffassung der FDP ein solcher
Schritt längst überfällig. „ Ein hoher Gewerbesteuersatz bringt sesshafte Firmen auf den Gedanken
eine Verlagerung des Firmensitzes in Erwägung zu ziehen und erschwert die Neuansiedlung von
Unternehmen “ , so der FDP-Vorsitzende Gaa.

Die Liberalen befürchten, dass bei weiterem zögerlichen Behandeln dieses Themas die Umlandgemeinden bei der Firmen-Neuansiedlung mit ihren attraktiveren Steuersätzen der Stadt St. Ingbert endgültig den
Rang ablaufen werden. Deshalb erfolgt von der FDP St. Ingbert nochmals der dringliche Appell an Oberbürgermeister, Verwaltung und Stadtrat kurzfristig eine Senkung der Gewerbesteuersätze vorzunehmen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017