Nachrichten

Donnerstag, 27. Juli 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 15 ℃ · BetriebsferienBetriebsferienBetriebsferien

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Brand eines Verschlages in der Kohlenstraße

Sachverhalt : Ein 33-jähriger Mann teilte der Polizei am 20.01.06 gegen 03:02 Uhr über Notruf mit, dass es in St. Ingbert in der Kohlenstraße, gegenüber der Feuerwehr, brennen würde. Die Örtlichkeit wurde unverzüglich von Beamten der PI St. Ingbert aufgesucht. Beim Eintreffen in der Kohlenstraße wurde festgestellt, dass im Hofgelände eines dortigen China Restaurants ein Verschlag, der als Sammelstelle für Abfall dient, lichterloh in Flammen stand. Der Mitteiler war dabei, mit mehreren Feuerlöschern das Feuer einzudämmen, was aber nicht gelang, so dass er diesen Versuch aufgeben musste. Die Betreiber (Fam. mit 2 Kindern, 23 und 11 Jahre) des Restaurant, die eine Wohnung im Dachgeschoss des Anwesens bewohnen, waren von diesem auf den Brand aufmerksam gemacht worden und konnten so das Haus verlassen.

Die St. Ingberter Feuerwehr, die zeitgleich mit der Polizei an der Brandörtlichkeit eintraf, hatte den Brand schnell unter Kontrolle, so dass ein Übergreifen auf das Wohn/Geschäftshaus und somit Schlimmeres, verhindert werden konnte.

Der Mitteiler und Brandentdecker wurde auf Grund von Kreislaufproblemem zur Untersuchung ins KKH St. Ingbert verbracht.

Der Sachschaden und die Brandursache stehen zur Zeit noch nicht fest, die Ermittlungen dauern noch an.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017