Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · wolkig  wolkig bei 11 ℃ · Den Schwachstellen der Heizung auf die Spur kommenSchmerztherapeut und Palliativmediziner stellt Buch vorIn Zeiten des abnehmenden Lichts

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Logistik an der Saar im Aufwind – Georgi: Neuansiedlung stärkt Standort

„Im europäischen Standortwettbewerb hat sich das Saarland durchgesetzt. Das ist ein Erfolg für die Wirtschaftsförderungsgesellschaft gwSaar und die saarländische Landesregierung. Denn gemeinsam profilieren wir das Land als Logistikstandort“, so Georgi.

Ministerium und gwSaar bearbeiten das Thema Logistik seit Jahren intensiv als eines von mehreren Zukunftsfeldern im Ansiedlungsgeschäft. Dabei stellen sie das Land als Standort mit zentraleuropäischer Lage heraus. Georgi: „Diese Lage und unsere Anbindung an das europäische Straßen- und Schienennetz nutzt die Landesregierung konsequent aus.“ Ein gemeinsamer Logistikkongress von Land und Bundesvereinigung Logistik BVL und dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. BITKOM trage weiterhin zur Stärkung des saarländischen Logistikprofils bei.

Georgi geht davon aus, dass in den kommenden Jahren weitere Arbeitsplätze in dieser Branche entstehen: „Der neuerliche Ansiedlungserfolg bestätigt unsere Linie.“ Zusammen mit früheren Beispielen wie die Ansiedlung von Dachser, Schenker (mit Anterist &Schneider ebenfalls in Saarwellingen) und Amer Sports in Überherrn zeige die Wirksamkeit der Strategie.

Georgi betonte, dass im Logistiksektor anspruchsvolle und zukunftssichere Arbeitsplätze entstehen: „Die Kunden stellen heute höchste Ansprüche.“ Längst habe sich die Logistik zu einer hoch komplizierten Dienstleistung entwickelt, die entsprechendes Fachpersonal benötige.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017