Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · Gefährliche Körperverletzung am St. Johanner MarktEinsatzreiche Sturmnacht – Bericht der Feuerwehr St. Ingbert44 Sportabzeichen bei der DJK Sportgemeinschaft verliehen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Mit Spiel, Spaß, Spannung und guter Laune im Herbstwald

Langeweile in den Herbstferien? Das muss nicht sein! Das Kinderferienprogramm, das der NABU Saarland in Zusammenarbeit mit dem Umweltministerium und mit dem SaarForst Landesbetrieb in den Herbstferien vom 18. bis 20. Oktober und vom 23. bis 27. Oktober in der Scheune Neuhaus anbietet, steckt voller Überraschungen und lässt Langeweile in den Herbstferien gar nicht erst aufkommen.

Start des Herbstferien-Programms in der Scheune Neuhaus ist am ersten Tag der Herbstferien, am Mittwoch, 18. Oktober in und um die Scheune Neuhaus. Das Kinderferienprogramm richtet sich an Jungen und Mädchen im Alter von acht bis zwölf Jahren. Vom 18. bis 20. Oktober und vom 23. bis 27. Oktober steht die Scheune Neuhaus den Kindern und Jugendlichen jeweils von acht bis 17 Uhr zur Verfügung.

Unter der Leitung des Naturpädagogen Günter von Buenau kümmern sich qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die Kinder. Was gibt es dabei alles zu erleben? Ein buntes Programm aus Wald- und Gemeinschaftsspielen, Naturexkursionen, Basteln und Malen, das auch vor Regenwetter nicht halt macht, wird für die Kinder geboten. Bei Regen und Kälte stehen geheizte Räumlichkeiten zur Verfügung. Ansonsten werden die Aktivitäten im Freien stattfinden.

Was ist noch mitzubringen? Die Kinder sollten von zu Hause noch einen kleinen Rucksack mit Pausenbrot, Obst und gefüllter Trinkflasche mitbringen. Weil es bei Regenwetter im Wald schon mal nass und matschig werden kann, sollten die Kinder auch warme und regenfeste Kleidung sowie feste geschlossene Schuhe und Gummistiefel dabei haben.

Da die Teilnehmerzahl auf 45 Kinder je Tag begrenzt ist bittet der NABU Saarland um frühzeitige Anmeldung. Es können alle oder auch nur einzelne Tage gebucht werden. Der Kostenbeitrag pro Kind und Tag beträgt 20 Euro, Geschwisterkinder zahlen 15 Euro. (NABU-Mitglieder erhalten einen ermäßigten Preis.) In diesem Preis ist neben der Betreuung und den Programmkosten auch ein warmes, vollwertiges Mittagsessen enthalten.

Nähere Informationen zum Programm sowie Anmeldeunterlagen für die Teilnahme erhalten Interessierte beim Leiter des Kinderferienprogramms, Günther von Buenau vom NABU Saarland NABU Saarland, Antoniusstr. 18, 66822 Lebach unter der Telefonnummer 06881-9361915, per Fax unter 0 68 81/9 36 19-11 oder per E-Mail: Guenther.Buenau@NABU-Saar.de.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017