Nachrichten

Sonntag, 22. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 9 ℃ · In Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem Marktplatz

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Sensibilisierungsseminar „Tourismus für Alle“

Ziel ist es, saarländische Touristiker für das Thema „Barrierefreies Reisen“ zu sensibilisieren. Dazu Birgit Grauvogel, Geschäftsführerin der TZS: „Touristische Angebote für alle Menschen zu entwickeln, ist Verpflichtung und zugleich Chance für alle Anbieter touristischer Leistungen, um zusätzliche Umsätze zu generieren“.

Hintergrund ist die demographische Entwicklung, die auch die Kundenstruktur auf dem touristischen Markt verändert: Mit dem Anstieg des Durchschnittsalters wächst auch die Zahl der älteren und mobilitäts- bzw. aktivitätseingeschränkten Gäste und behinderten Menschen, die Urlaub machen wollen.

Das Seminar findet am 20. und 21. Mai 2010 im Haus der Wirtschaftsförderung in Saarbrücken statt. Insgesamt 42 touristische Leistungsträger wie Hotels, Tourist-Informationen, Institutionen wie IHK, DEHOGA, ADAC, HWK, Freizeiteinrichtungen, aber auch Behindertenbeauftragte der Landkreise haben sich für beide Termine angemeldet. Durch praktische Übungen mit Rollstühlen, die das Sanitätshaus Agesa GmbH zur Verfügung gestellt hat, und weiteren Hilfsmitteln können die Teilnehmer selbst erleben, welche Barrieren für behinderte Menschen bestehen. Danach erarbeiten sie, wie diese Barrieren minimiert bzw. abgebaut werden können.

Nach einem ersten Kooperationsgespräch zum „Barrierefreien Tourismus“ mit Vertretern von saarländischen Behindertenverbänden, Institutionen sowie touristischen Vertretern im Februar 2010 startet die TZS verschiedene Schulungsveranstaltungen, um dem Barrierefreien Tourismus im Saarland weiter den Weg zu ebnen. Im Juni folgt ein Seminar zum Thema „Das barrierefreie Museum“ in Zusammenarbeit mit dem Saarländischen Museumsverband. Ende des Jahres ist ein Seminar zum Thema „Die barrierefreie Stadtführung“ geplant. Bei beiden Veranstaltungen wird die NatKo ebenfalls vertreten sein.

Wenige Plätze sind noch für den Termin am 21. Mai frei. Anmeldungen und Informationen: Tourismus Zentrale Saarland GmbH, Tel. 0681/927 20 0, info@tz-s.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017