Nachrichten

Samstag, 16. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · X-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter HandkeSt. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

SHG KIKI – 2. SHG KIKI Pokalturnier als 2. Laura-Müller-Gedächtnisturnier

Selina Grünewald, Natascha Schwabe (ECS Mainzweiler) Jerome Gries und Michael Wahrheit die Turniersieger
Unter dem Motto „Die Bande der Liebe kann der Tod nicht zerschneiden“ widmete der Jugend-Sporttreff SHG KIKI 07 sein 2. Tischtennis-Pokalturnier in diesem Jahr als 2. Laura Müller-Gedächntisturnier um. Deshalb ging dem TT-Turnier auch eine Gedenkzeremonie in Anwesenheit der Trauerfamilien Müller und Wahrheit mit Ansprache des SHG KIKI SportOrgaLtrs H. Peter Richter voraus. Nach einer Gedenkminute legten die am Turnier teilnehmenden Kinder und Jugendlichen auf dem Gedenktisch Rosen nieder, Der Jugend-Sporttreff SHG KIKI 07 hatte eigens dazu mit dem Stichwort „Eine Rose für Laura“ eingeladen um damit der im vergangenen Jahr verstorbenen jungen Sportfreundin beim Tischtennis und Kegeln Laura Müller zu gedenken.
Zwanzig Kinder und Jugendliche von der Eric-Carle-Schule Mainzweiler und von SHG KIKI traten in den getrennten Wetbewerben Jugend männlich und Jugend weiblich mit jeweils zwei Leistungsklassen unter dem Spielmodus „best of five“ an.
In der Leistungsklasse I Jugend weiblich setzte sich die in den bisherigen Turnieren souveräne Natascha Schwabe von der Eric-Carle-Schukle Mainzweiler alerdings bei Punktgleichheit nur im direkten Vergleich gegen Aline Stemler durch. Die weiteren Platzierungen 3. Linda Rupp 4. Sabrina Junkes beide ECS Mainzweiler und 5. Kimberly Latz als SHG KIKI Neuzugang. Selina Grünewald siegte in allen Begegnungen der Leistungsklasse II vor Anika M. Braun das übrige Teilehmerfeld belegte die Ränge wie folgt: 3. Selina Lefebre 4. Meira J. Neuheisel 5. Michelle N. Fisch 6. Bernadette Pauls ECS Mainzweiler.
Zu seiner Favoritenrolle hat Jerome Gries mit dem Turniersieg wieder zurückgefunden er verwies 2. Marc Hoom 3. Thomas Jakubczyk und den enttäuschenden Gewinner des 1. SHG KIKI Pokalturniers 4. Yannik Altherr souverän auf die Plätze. In Erinnerung an seine verstorbene Kusine Laura Müller ließ es sich Michael Wahrheit der sich voll und ganz dem Bogenschießen verschrieben hat nicht nehmen an diesem Tag noch einmal Tischtennis zu spielen. Und Michael Wahrheit tat es mit Erfolg denn er kam zum Turniersieg in der Leistungsklasse II vor. Tim Eisenbeis ECS Mainzweiler 3. Chris Clemenz 4. Harald Wagner ECS Mainzweiler und 5. Nico Piazza.
Bei der abschließenden Siegerehrung durch den gastgebenden Turnierleiter H. Peter Richter erhielten alle jungen Teilnehmer/-innen eine Urkunde, eine Medaille und ein kleines Präsent. Die Turniersieger Natascha Schwabe, Seina Grünewald, Jerome Gries und Michael Wahrheit erhielten die Siegerpokale. Auch die beiden Schiedsrichter im Wettbewerb Jugend weiblich Helma Wagner und Wagner und Harald Machalitzky beide Betreuer der Eric Carle-Schule Mainweiler erhielten eine Erinnerungsmedaille und ebenfalls ein kleines Präsent. Im Wettbewerb Jugend männlich schiedsen sich die Jugendlichen untereinander selbst wie in den drei Sportarten Fußball, Kegeln und Tischtennis beim Jugend-Sporttreff von seinem Verständnis her üblich ist.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017