Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 ·   bei 1 ℃ · Star Wars: Die letzten Jedi 3DWeihnachtsfeier der Bergkapelle in der RohrbachhalleX-Mas Special: Night of the DJs im Eventhaus

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Schriftliche Befragung in der Biosphäre Bliesgau geplant

Biosphärenreservate bieten neue Chancen und Perspektiven für die Entwicklung der Region. Dabei stehen der Mensch und seine Umwelt im Mittelpunkt.

Die Technische Universität Kaiserslautern führt im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Energie und Verkehr des Saarlandes eine schriftliche Befragung zum neu eingerichteten Biosphärenreservat Bliesgau durch. In den nächsten Wochen werden die Bewohnerinnen und Bewohner von Sankt Ingbert-Mitte zur Lebensqualität, zu Umweltbewusstsein und zum Freizeitverhalten befragt. Durch die Teilnahme an der Studie können die Befragten zum Ausdruck bringen, wie sie Natur, Umwelt und Landschaft nutzen und bewerten.

Die Ergebnisse der Umfrage werden vom Lehrgebiet Stadtsoziologie der TU Kaiserslautern ausgewertet und analysiert. In einem Abstand von etwa fünf Jahren sind Wiederholungsbefragungen geplant, um Veränderungen und Fortschritte bei der Entwicklung des Biosphärenreservates über einen längeren Zeitraum feststellen zu können.

Die Umfrage wird auch auf Gemeinden außerhalb der Biosphärenregion ausgeweitet, um regionale Unterschiede ermitteln zu können.

Kontakt:
Prof. Dr. Annette Spellerberg
Fachbereich Architektur, Raum- und Umweltplanung, Bauingenieurwesen
Lehrgebiet Stadtsoziologie
Pfaffenbergstraße 95
67663 Kaiserslautern

Telefon (0631) 205 4854
E-Mail: spellerb@rhrk.uni-kl.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017