Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 13 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Alle Neune im Centrum für Freizeit und Kommunikation



Spiesen-Elversberg. Da hatten die Macher vom Centrum für Freizeit und Kommunikation (CFK) mal wieder eine Marktlücke entdeckt, als sie vom 21. bis zum 25. Juni zusammen mit dem Werkstattzentrum für behinderte Menschen (WZB) und den Lebenshilfen Neunkirchen und St. Wendel ihren 1. CFK Bowling Cup durchführten. 33 Gruppen mit je fünf Personen gingen an den Start und hatten eine Stunde lang Zeit für ihr Bowlingspiel. Ermittelt wurde die Gruppe mit der höchsten Punktezahl. Jetzt fand in der Eventhalle des CFK die große Siegerehrung statt.

Den 1. Platz belegten „Die Wölfe“ von der WZB mit 358 Punkten, die „Batschkäpp“ von der Freitagsgruppe der Lebenshilfe St. Wendel erreichten mit 356 Punkten den 2. Platz und die „WT-Youngsters“ von der WZB kamen mit 345 Punkten auf den 3. Platz. Zum schönsten Gruppennamen wurden „Die wilden Hühner“ von der Lebenshilfe Neunkirchen gekürt. Alle behinderten und nichtbehinderten Teilnehmer und Zuschauer waren vom Turnier begeistert und freuten sich schon jetzt auf eine Neuauflage im Jahr 2011.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017