Nachrichten

Mittwoch, 18. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 12 ℃ · Gesunde Ernährung in jedem AlterNeuer Kreisvorstand gewähltMalschule Rita Walle zieht um

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

SHG KIKI – Gelungener Jahresausflug nach Kaiserslautern

Mit seinem Jahresausflug wollte der Jugend-Sporttref SHG KIKI 07 seine jugendlichen Freizeitsportler/INNEN auf die kleinen Ausflüge beim Sommerferientreff einstimmen. Kaiserslautern war das Fahrtziel in diesem Jahr und erste Station der Gartenschaupark. Am Dinolehrpfad entlang der renaturierten Lauter im ehemaligen Sandsteinbruch waren passend zur landschaftlichen Kulisse über 80 Exemplare Dinosaurier zu bestaunen passend dazu neu angelegt der Eiszeitgarten mit Urwelttieren.
Den allergrößten Zuspruch fanden allerdings die unterschiedlichen Spielplätze mit unter anderem auch der der Superrutsche. Die Kinder und Jugendlichen waren damit so ausgelastet und beschäftigt daß obwohl sie auch Sportgerät mit dabei hatten daß für die verschiedenen Kleinsportfelder, Skaterbahn oder Minigolf und übrige Parkeinrichtungen keine Zeit war.
Hinzu kam noch daß das Fußbad in der Lauter und der Wasserspielplatz im Gartenschaupark dann doch nicht die bei Sommerhitze erforderliche Abkühlung bringen konnten deshalb fieberten alle der zweiten Station des Ausflugs dem Bärenlochweiher in Kindsbach entgegen. Dort konnte dann gebadet geschwommen gesonnt im eigens mitgenommenen Schlauchboot gefahren nochmals ausgiebig gepicknickt werden auch die mitgebrachten Sportgeräte kamen dort auch endlich zum Einsatz. Und da war doch dort auch noch ein herrlicher im Wald gelegener schattiger Spielplatz dabei.
Der Jahresausflug hat so gut gefallen daß der Vorschlag gemacht wurde ihn im nächsten Jahr zu wiederholen Gartenschaupark ja ideal wegen der vielfaltigen Spiel- und Sportmöglichkeiten aber dann zur Abwechselung mal für den abschließenden Wasserspaß der bekanntere Gelterswoog in Hohnecken.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017