Nachrichten

Dienstag, 12. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · Bilderbuchstunde in der StadtbüchereiKinder schmückten den Christbaum im Bürgerhaus211.939,52€ Bundesförderung für die Lebenshilfe Saar

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Verkehrsunfall, Sachbeschädigung an Kfz

1. Sachverhalt, Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer:

Am 25.10.2006 gegen 20:15 Uhr befuhr ein 23 jähriger Radfahrer aus St. Ingbert die Rickertstraße, aus der Kohlenstraße kommend in Richtung Poststraße. In Höhe der Kreissparkasse St. Ingbert wurde er von einem dunklen Kombi überholt. Der Pkw musste aufgrund von Gegenverkehr jedoch unmittelbar vor dem 23 jährigen wieder einscheren. Dabei berührte er mit der hinteren Stoßstange den Vorderreifen des Radfahrers. Der Fahrradfahrer verlor die Kontrolle und stürzte zu Boden. Der Führer des Pkw fuhr ohne anzuhalten weiter. Der Radfahrer wurde leicht verletzt. Die Polizei St. Ingbert bittet um sachdienliche Hinweise. Tel.: 06894-1090.

2. Sachverhalt, Sachbeschädigung an Kfz durch Kreuzhacke auf Pkw-Dach.

Mutwillige Sachbeschädigung oder makaberer Scherz? Dies fragten sich am 29.10.2006 die Beamten der Polizeiinspektion St. Ingbert. Eine 42 jährige Frau aus St. Ingbert erschien am 29.10.2006 auf der Polizeidienststelle und berichtete folgendes: Bei der Fahrt mit ihrem Geländewagen über die Autobahn, hatte sie ungewohnte Fahrgeräusche festgestellt. als sie daraufhin ihr Fahrzeug überprüfte, fand sie auf dem fahrzeugdach ihres Geländewagens eine Kreuzhacke vor, die ein Unbekannter dort abgelegt hatte! Die Erschütterungen des Werkzeugs verursachten Dellen und Kratzer auf dem Fahrzeugdach. Hinweise bitte an Polizei St. Ingbert. Tel.: 06894-1090

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017