Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 16 ℃ · Bunter Nachmittag für SeniorInnen in der OberwürzbachhalleSaarländische Künstler sind bei Künstlermarkt vertretenVon Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale Vergangenheit

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Aus der Beratungspraxis der Verbraucherzentrale: Information und Ratschläge zur Geldanlage

Aus Sicht der Verbraucherzentrale sind beispielsweise geschlossene
Fonds und unternehmerische Beteiligungen als sog. „atypischer stiller Gesellschafter“ keine geeigneten Anlageformen für den normalen Kleinsparer.

Jeder am Arbeitsplatz oder zu Hause unterzeichnete Anlagevertrag kann innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden und die Frist zum Widerruf beginnt erst mit der Übergabe aller Unterlagen einschließlich der Belehrung über das Widerrufsrecht.

Bei Zweifeln oder Fragen zu gerade abgeschlossenen Verträgen wenden Sie sich möglichst schnell an die Verbraucherzentrale.
Wenn eine Überweisung durch den Arbeitsgeber erfolgen soll, kann auch der Hinweis einer aufmerksamen Buchhaltung auf die Beratungsmöglichkeit bei der Verbraucherzentrale Saarland unter Umständen Schaden vermeiden helfen.

Findet sich innerhalb der Widerrufsfrist kein verlässlicher Ratgeber, widerrufen Sie notfalls sicherheitshalber. Alle Verträge können jederzeit neu abgeschlossen werden.

Die Verbraucherzentralen und der Zeitschriftenhandel halten die Zeitschrift „Finanztest“ bereit, in der jeden Monat von der Stiftung Warentest über geeignete und ungeeignete Spar-und Anlageprodukte berichtet wird.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017