Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · Gefährliche Körperverletzung am St. Johanner MarktEinsatzreiche Sturmnacht – Bericht der Feuerwehr St. Ingbert44 Sportabzeichen bei der DJK Sportgemeinschaft verliehen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Überfall auf Spielothek teilweise geklärt

Dabei schlugen 4 maskierte, junge Männer eine Aufsichtsperson nieder, fessselten den Mann und raubten die Tageseinnahmen in Höhe von mehreren Hundert Euro.
Nach den mehr als 7 Monate dauernden polizeilichen Ermittlungen wird die Teilnahme an dem Verbrechen nun zumindest einem damals 17 Jahre alten Jugendlichen aus Saarbrücken zur Last gelegt.
Der Mann hat private Bezüge nach St. Ingbert und ist bereits wegen gefährlicher Körperverletzung, falscher Verdächtigung und Beleidigung polizeilich in Erscheinung getreten.
In seiner Vernehmung bestritt er den Vorwurf.
Er wurde erkennungsdienstlich behandelt (Abnahme von Fingerabdrücken, Fertigung von Lichtbildern ); außerdem gab er freiwillig eine DNA-Probe ab.
Als Mittäter wird nach derzeitigem Stand der Ermittlungen auch sein zur Tatzeit 19jähriger Bruder aus St. Ingbert angesehen, der jede Aussage verweigerte und sich durch einen Rechtsbeistand vertreten lässt.
Ob gegen beide Anklage erhoben wird, prüft nun die Staatsanwaltschaft Saarbrücken.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017