Nachrichten

Sonntag, 22. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 9 ℃ · In Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem Marktplatz

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Vermittlung von Medienkompetenz:

Filmkompetenz als wichtiger Bestandteil kultureller Bildung wird im Saarland auch in diesem Jahr wieder großgeschrieben: VISION KINO – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz und die Landeszentrale für politische Bildung veranstalten nach dem großen Erfolg im letzten Jahr mit über 27.000 Schülerinnen und Schülern vom 15. bis 19. November 2010 die 9. SchulKinoWoche Saarland. Auf Einladung von Bildungsminister Klaus Kessler haben alle Schulen mit ihren Klassen- und Fachlehrern die Möglichkeit, in den saarländischen Kinos Vormittagsvorstellungen zu besuchen und sich kritisch mit dem Medium Film auseinander zu setzen. 20 Kinos im ganzen Saarland bieten eine Woche lang ein abwechslungsreiches Programm aus aktuellen Filmen und Dokumentationen, Klassikern, Repertoirefilmen und Literaturverfilmungen. Das Programm ist dabei an den Lehrplänen orientiert und richtet sich an alle Altersstufen und Schulformen.

„Im vergangenen Jahr hatte das Interesse der Schulklassen zum wiederholten Mal alle Erwartungen übertroffen“, sagt der Leiter der Landeszentrale für politische Bildung im Saarland, Dr. Burkhard Jellonnek. „Fast jeder vierte Schüler war mit dabei. Wir hoffen für dieses Jahr natürlich auf eine ähnlich große Teilnehmerzahl, trotz aller rückgängigen Schülerzahlen“. Im vergangenen Jahr besuchten über 27.000 saarländische Schülerinnen und Schüler mehr als 400 Filmvorstellungen – ein erneuter Besucherrekord und ein deutliches Zeichen für die Wichtigkeit der Vermittlung von Medienkompetenz an saarländischen Schulen.

Auch in diesem Jahr werden wieder Filme zu speziellen Themenschwerpunkten gezeigt, wie zum Wissenschaftsjahr 2010 – Die Zukunft der Energie. Das Sonderprogramm, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, will Schülerinnen und Schüler für die Thematik der Energieversorgung von morgen sensibilisieren und zum Nachdenken anregen. Zur Vor- und Nachbereitung jedes Films im Unterricht erhalten die Pädagogen/innen kostenfreie Materialien mit zahlreichen Hintergrundinformationen und didaktischen Hinweisen zur Inhalts- und Filmanalyse. Zudem werden prominente Schauspieler und Schauspielerinnen, Regisseure und weitere Akteure aus der Film- und Medienwelt mit den Schülerinnen und Schülern im Kino über die Filme diskutieren. Zugesagt haben u.a. bereits der Schauspieler Navid Akhavan sowie die Regisseure Bartosz Werner, Benjamin und Dominik Reding, Dietmar Ratsch, Werner Boote und Maximilian Erlenwein. Dass seit Jahren eine zunehmende Anzahl prominenter Filmschaffender den Weg ins Saarland findet, verdanken die SchulKinoWochen auch der kontinuierlichen Unterstützung der Cosmos Direktversicherung, der Landesmedienanstalt Saarland, der Saarland Sporttoto GmbH und dem Saarländischen Rundfunk als Medienpartner.

Die Anmeldung zur 9. SchulKinoWoche Saarland läuft seit dem 16. August 2010 und erfolgt sowohl per Online-Formular über die Internetseite www.schulkino-saarland.de, als auch per Fax an die Nummer 06897 – 7908 177. Kostenfreie Unterrichtsmaterialien und Weiterbildungsmaßnahmen begleiten die SchulKinoWoche im Saarland. Am 8. Oktober haben die Pädagoginnen und Pädagogen zudem Gelegenheit, an einer ganztägigen Fortbildung „Literatur im Film“ teilzunehmen. Über die Film- und Fortbildungsangebote der SchulKinoWoche Saarland 2010 können sich Lehrkräfte im Projektbüro unter der Leitung des Filmwissenschaftlers Stefan Lange beraten lassen (Tel. 06897 / 7908 103). Weitere Informationen gibt es unter http://www.schulkino-saarland.de.

Die SchulKinoWoche im Saarland wird veranstaltet von VISION KINO – Netzwerk für Film und Medienkompetenz in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Saarland. VISION KINO ist eine Initiative des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Filmförderungsanstalt, der Stiftung Deutsche Kinemathek und der „Kino macht Schule“ GbR und steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Christian Wulff. Unterstützt wird die saarländische SchulKinoWoche durch CosmosDirekt, die Landesmedienanstalt des Saarlandes, die Saarland Sporttoto GmbH, das Ministerium für Bildung des Saarlandes und das Filmfestival Max Ophüls Preis. Medienpartner ist der Saarländische Rundfunk.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017