Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · Gefährliche Körperverletzung am St. Johanner MarktEinsatzreiche Sturmnacht – Bericht der Feuerwehr St. Ingbert44 Sportabzeichen bei der DJK Sportgemeinschaft verliehen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

„LiteraTour“ auf dem Karlsberg

Während seiner Erwanderung wird er auch auf literarische Reise gehen und an bestimmten Stationen (Schloss, Orangerie, Karlsbergweiher) Merkwürdiges, Amüsantes, Kritisches rezitieren. Es ist viel zu Schloss und Park Karlsberg
geschrieben worden. So werden zeitgenössische Berichte von Crollius,
Mannlich, Merck, Knigge und Rebmann, aber auch spätere Thematisierungen
wie Gedichte von Friedrich Aulenbach (1859) und Auszüge aus den
Karlsberg-Romanen von Ernst Paqué (1902), Paul Gurk (1940) und Ralf Kurz
(2008) zum Vortrag kommen.

Treffpunkt ist um 17 Uhr am Karlsberger Hof, in dem auch die
„LiteraTour“ endet. Bei schlechter Witterung findet diese sogleich im
Karlsberger Hof statt. Diese Veranstaltung, zu der das Amt für Heimat-
und Denkmalpflege des Saarpfalz-Kreises, die Stiftung Karlsberger Hof
und die KVHS Saarpfalz einladen, findet im Rahmen des Jubiläums „Die
Wiege der Könige. 600 Jahre Herzogtum Pfalz-Zweibrücken“ statt.
Auskünfte erteilt Dr. Reiner Marx, Telefon 06841 / 1 04-82 98.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017