Nachrichten

Donnerstag, 24. August 2017 · wolkig  wolkig bei 19 ℃ · Sommerkonzerte im Alten Steinbruch16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer Stadtmusikanten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Jedem Saarländer sein Kraftwerk?! – Dezentrale Energieerzeugung in der Praxis

Die Kooperationspartner Verbraucherzentrale des Saarlandes, Energiewende Saarland e.V. und Arbeitskammer des Saarlandes widmen sich an diesem Abend dem Thema der praktischen Umsetzung und beschreiben Beispiele, wie die Kraft-Wärme-Kopplung in Wohnobjekten verschiedener Größe eingesetzt werden kann – bis hin zu ersten Erfahrungen mit Mikro-BHKWs in Einfamilienhäusern.

Ein BHKW erzeugt gleichzeitig Strom und Wärme. Dadurch kann die eingesetzte Energie bedeutend effektiver genutzt werden als in einem Kraftwerk ohne Wärmeauskopplung.

Die Einzelvorträge thematisieren konkret:
• Kraft-Wärme-Kopplung in Mehrfamilienwohnhäusern – Praxisbeispiel
• Heizkostenabrechnung mit einem BHKW
• Heizungserneuerung ohne eigene Investitionen
• Förderung eines BHKW durch Energieversorger am Beispiel EWS-Schönau
• stromerzeugende Heizung mit Stirling-Technologie im Ein- bis Zweifamilienhaus

Auch dieses Mal hat die Umweltministerin Dr. Simone Peter die Schirmherrschaft übernommen.

Im Anschluss laden Sie die Veranstalter zu einem gemeinsamen Imbiss ein.

Veranstaltungsort: Großer Saal der Arbeitskammer, Fritz-Dobisch-Str. 6-8, Saarbrücken
Anmeldung unter: Tel.: 0681 4005 – 246 oder wirtschaft@arbeitskammer.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017