Nachrichten

Mittwoch, 23. Mai 2018 · bedeckt  bedeckt bei 16 ℃ · Toscani besucht Amtsgericht St. Ingbert am Tag der offenen TürHerzlicher Empfang in der Partnerstadt Rhodt unter RietburgPerson eingeklemmt, Eichenprozessionsspinner und Bäume auf Fahrbahn

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Verkehrsunfallflucht in der Neuen Bahnhofstraße in St. Ingbert

Der Kradfahrer befand sich auf der vorfahrtsberechtigten Straße und wollte nach links abbiegen. Beim Abbiegevorgang fuhr ein unbekannter dunkelfarbiger Pkw aus Richtung Ensheimer Straße in den Kreuzungsbereich ein, ohne die Vorfahrt des Kradfahrers zu beachten. Der Kradfahrer musste eine Vollbremsung einleiten um einen Zusammenstoß zu vermeiden und fiel anschließend mit dem Krad seitlich auf die Straße. Das Krad wurde dabei erheblich beschädigt, der Kradfahrer blieb unverletzt.
Der unfallflüchtige Pkw sei von einer ca. 40 jährigen Frau mit schulterlangen dunklen lockigen Haarengeführt worden. Diese sei zwar kurz an der Unfallstelle stehen geblieben, dann aber einfach weggefahren.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei St. Ingbert, Telefon: 06894/109-0

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018