Nachrichten

Dienstag, 22. August 2017 · sonnig  sonnig bei 22 ℃ · Doppelkreisel in der Spieser LandstraßeSchachclub feierte sein SommerfestFazit zum LMS-Mediensommer 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Vortrag „Ingbert Naab – Ein Christ gegen Hitler“

Naab war als Hitlergegner schon vor 1933 in ganz Deutschland bekannt, ist aber heute weithin vergessen. Der in Dahn geborene Pater Ingbert, der seinen Ordensnamen nach der Stadt St. Ingbert erhalten und zeitweise im St. Ingberter Kapuzinerkloster wirkte, warnte erstaunlich hellsichtig vor dem Nationalsozialismus.
Dr. Schwarzmüller, Direktor des Historischen Instituts in Kaiserslautern und erfolgreicher Autor von zahlreichen Geschichtswerken, hat erst jüngst den Familiennachlass von Karl Naab, so der Taufname, ausfindig gemacht und ausgewertet. Es handelt sich um etwa 50 handschriftliche Briefe, aber unter anderem auch Schulzeugnisse und Fotografien.
In dem Vortrag “Ingbert Naab – Ein Christ gegen Hitler “ zeigt der Referent anhand von vielen Bildern und Dokumenten die Biografie und Bedeutung des Kapuzinerpaters auf. Zu der Jubiläumsveranstaltung, anlässlich des 125. Geburtstages und 75 Jahre nach dem Tod des mutigen Christen im Straßburger Exil, lädt die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) zusammen mit der Stadtbücherei St. Ingbert ein. Es wird ein Kostenbeitrag von 2 Euro erhoben.
Info: KEB, Tel. (06894) 96305 16

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017