Nachrichten

Montag, 11. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 3 ℃ · Kinder schmückten den Christbaum im Bürgerhaus211.939,52€ Bundesförderung für die Lebenshilfe SaarVon Planung bis Übergabe – Immer mit dem Energieberater

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Mother Africa – Circus der Sinne

„Mother Africa – Circus der Sinne“ betört die Nation. Musiker, Tänzer, Artisten und Clowns nehmen das Publikum mit auf eine unvergessliche Reise in das ferne Afrika. Sie verzaubern mit ihren Rhythmen, farbenfrohen Kostümen und vor allem mit ihrer ansteckenden Lebensfreude.
Das Publikum wird in eine schillernde Welt entführt und bekommt erstklassige Unterhaltung geboten. Rund vierzig Künstler, die aus verschiedenen Ländern Afrikas kommen – darunter Tansania, Äthiopien, Kenia, dem Sudan, Ägypten sowie Südafrika – präsentieren mit einer Mischung aus Akrobatik, Artistik, Musik und Tanz eine ebenso farbenfrohe wie mitreißende Zirkusshow.

Klassische Zirkuselemente wie Jonglage, die Vorführung artistischer Verbiegungen, Ein- und Fahrrad-Nummern sowie ein Seilakt gehören ebenso zu dem zweistündigen Programm wie afrikanische Live-Musik mit der InAfrica Band aus Tansania, Tanz und farbenfrohe, detailverliebte Kostüme.

Auch visuell wird es bei Mother Africa bunt und prächtig: Mehrere Kostümdesigner versehen nicht nur die Garderobe der Artisten mit unverwechselbaren Details, sondern sorgen auch dafür, das Show-Finale in opulenten Kostümen ausklingen zu lassen.

Die Intention von Mother Africa ist es nicht nur, ein Stück afrikanische Kultur zu präsentieren. Um Not leidende Menschen in Afrika zu unterstützen, fließt ein Teil der Show-Einnahmen in entwicklungspolitische Projekte. So wird das gesammelte Geld im Anschluss an die Tour Rüdiger Nehbergs Menschenrechtsorganisation TARGET zur Verfügung gestellt.

Karten gibt’s im Vorverkauf ab 39,95 Euro (Kinder 29,95 Euro) inklusive aller Gebühren (an der Abendkasse ab 45 Euro/Kinder 35 Euro) bei der Stadt-Info im Rathaus Saarlouis, Großer Markt 1, Telefon (06831) 443-262/-263 und beim Kulturamt Saarlouis, Grünebaumstraße 2, Telefon (06831) 443-394 sowie an allen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen.


Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017