Nachrichten

Mittwoch, 23. August 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 23 ℃ · 16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer StadtmusikantenDoppelkreisel in der Spieser Landstraße

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Kulturhauptstadt Europas – Essen und das Ruhrgebiet

Zusammen mit dem Ruhrgebiet ist Essen Kulturhauptstadt Europas 2010. Die Stadt ist eine der bedeutendsten Kulturmetropolen Deutschlands. Sie besuchen den Neubau des Folkwangmuseums und die Ausstellung „Bilder einer Metropole – Die Impressionisten in Paris“. Im Herbst widmet das Folkwangmuseum eine große Ausstellung der Stadt Paris zur Zeit des Impressionismus. Ein absoluter Höhepunkt im Ausstellungsjahr 2010! Ein weiteres Ziel ist die Zeche Zollverein, eines der bedeutendsten Industriedenkmäler Europas. Komplettiert wird das Programm durch einen Besuch des Essener Doms mit seinen reichen Kunstschätzen. Unter einem blauen Mosaikhimmel steht hier die „Goldene Madonna“, die eine außerordentliche Faszination ausstrahlt:
Die Studienfahrt kostet 245,00 ?.

Metz – Centre Pompidou und Weihnachtsmarkt

Eine Studienfahrt nach Metz findet unter der Leitung von Sonja Colling-Bost und Jürgen Bost am Samstag, 4. Dezember 2010, statt
Metz, die schöne und reiche Stadt an der Mosel, wurde in vielen Wettbewerben für die hervorragende Erhaltung seiner Bauwerke ausgezeichnet. Überstrahlt werden alle Projekte der Modernen derzeit durch das Centre Pompidou, einen Kunsttempel der Superlative, der architektonisches Wagnis und fulminante Ausstellungen miteinander verbindet. Die schier unendliche Kette der Meisterwerke ist ebenso eindrucksvoll wie die kunstvolle Inszenierung von Durchblicken auf die Stadt. In der vorweihnachtlichen Zeit treten zur immer schon gelobten Beleuchtung der Moselmetropole typische Bildmotive hinzu, die die Straßen, Plätze und Türme noch anheimelnder erscheinen lassen. Die Weihnachtsmärkte im Stadtzentrum zählen zu den größten und fantasievollsten in ganz Frankreich. Ihnen gilt auch unser Besuch, der zugleich die Begegnung mit neuen Facetten einer immer wieder sehenswerten Stadt ermöglichen soll.
Die Studienfahrt kostet 45,00 ?.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der vhs-Geschäftsstelle Sankt Ingbert, Kaiserstraße 71 (Telefon: 06894/13-723).

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017