Nachrichten

Samstag, 19. August 2017 · sonnig  sonnig bei 15 ℃ · Ü30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Französische Filmtage vom 3. -6. Februar in der Kinowerkstatt

Was macht den französischen Film so interessant: Sind es die berühmten Schauspieler und Schauspielerinnen wie Belmondo, Noiret, Depardieu, Brigitte Bardot, Fanny Ardant, Jeanne Moreau oder die wohlbekannten Filmemacher: Jean-Luc Godard, Roger Vadim, Francois Truffaut, Louis Malle und Jean Renoir oder der Bekanntheitsgrad der Filmtitel? All dies können die Zuschauer der 10. Französischen Filmtage, die vom 3.- 6. Februar in der Kinowerkstatt,
Pfarrgasse 49, stattfinden, selbst herausfinden.
Eines ist sicher: Sie haben Filmgeschichte gemacht und einige sind längst „Kult“ oder haben Sensationen oder Skandale verursacht. Stars wie Belmondo (in „A bout de souffle“ – „Ausser Atem“) oder Brigitte Bardot (in „Dieu crea la femme“ – „Gott schuf das Weib“), Gérard Dépardieu in „Boudu“ werden zu sehen sein oder Louis Malle’s Skandalfilm „Les amants – Die Liebenden. Französisches Frühstück wird es am Sonntag, den 5. Februar zum Abschluss geben, Beginn der 10. Französischen Filmtage am Freitag, den 3. Februar, um 20 Uhr. Eintritt pro Film 2,50/3,50 Euro.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017