Nachrichten

Donnerstag, 17. August 2017 · bedeckt  bedeckt bei 23 ℃ · Seminarangebote in der LMS zu Computer, Internet und TabletsMusikverein Rentrisch im Alten SteinbruchStraßenverkehrsgefährdung auf der A6

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Saarbrücker trotzen bei 3. Anti-Atom-Montagsspaziergang dem Regen

Mehr als 100 Teilnehmer nahmen am Montag trotz regnerischen Wetters am dritten Anti-Atom-Montagsspaziergang in Saarbrücken teil. Bei der Abschlusskundgebung vor der Europagalerie sprach die saarländische Umweltministerin Simone Peter (Grüne) zu den Demonstranten. In ihrer Rede bezog die Ministerin erneut deutlich Position gegen die Atompolitik der schwarz-gelben Bundesregierung.
Der nächste Anti-Atom-Montagsspaziergang findet am Montag, 22. November, statt. Der Demonstrationszug beginnt um 18 Uhr unterhalb der Schlossmauer. Wegen des Saarbrücker Christkindlmarktes wird die Route leicht geändert. Statt direkt über den St. Johanner Markt und führt und führt der Demonstrationszug von der Alten Brücke aus durch die Fürstenstraße in die Bahnhofstraße und endet wie immer gegen 19 Uhr mit einer Abschlusskundgebung vor der Europagalerie.
Organisiert werden die Saarbrücker Montagsspaziergänge vom BUND Saar.
Initiatoren der Protest-Spaziergänge sind: BUND Saar, NABU Saar, Attac Saar, Energiewende Saarland, Aktion 3. Welt Weltladen Saarbrücken, B90/Die Grünen-Saar, SPD-Saar und Die Linke Saar sowie Bürgerinnen und Bürger.

Weitere Infos im Internet unter www.bund-saar.de

Bei Rückfragen:
BUND Saar c/o Christoph Hassel (Landesvorsitzender), Tel. (0177) 4 11 32 18.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017