Nachrichten

Samstag, 19. August 2017 · sonnig  sonnig bei 15 ℃ · Ü30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Festnahme eines flüchtigen mit Haftbefehl gesuchten verurteilten Straftäter

Auf Ersuchen der Staatsanwaltschaft Frankfurt vollstreckten Beamte der Polizeiinspektion St. Ingbert am 16.11.2010 einen Haftbefehl gegen einen 35jährigen Mann, der seinem Strafantritt zur Verbüßung einer neunmonatigen Haftstrafe nicht nachgekommen war. An seiner St. Ingberter Wohnanschrift trafen die Polizisten zunächst nur die Lebensgefährtin des Gesuchten an. Diese führte noch ein Handytelefonat mit ihrem Partner, wobei er versprach, sich der Polizei zu stellen. Den Zeitpunkt ließ er aber offen. Der 35-Jährige hatte sich vor der Polizei auf einem Vordach versteckt. Hierbei hatte er aber nicht mit der Aufmerksamkeit einer Bürgerin und der Hartnäckigkeit der Polizisten, die das Haus durchsuchten, gerechnet. Noch während diese im Haus waren, verständigte die Zeugin die Führungs- und Lagezentrale über ihre Beobachtung. Dem Gesuchten, der seine Verhaftung wohl unmittelbar bevorstehen sah, flüchtete vor den Beamten noch in die Wohnung seiner Lebengefährtin und versteckte sich dort hinter einem Kleiderschrank. Hier klickten aber dann doch die Handschellen und der Gesuchte wurde nach seiner Festnahme in die nächstgelegene Justitzvollszugsanstalt eingeliefert.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017