Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · wolkig  wolkig bei 11 ℃ · Schmerztherapeut und Palliativmediziner stellt Buch vorIn Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in Hassel

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Verkehrsunfall mit anschließender schwieriger Bergung des verunfallten Fahrzeuges in St. Ingbert

Ein Krankentransportfahrzeug kam auf der abschüssigen, schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen und kam von der Straße ab.
An einem Abhang kam der Pkw kurz zum Stillstand. Aufgrund der Schieflage geriet das Fahrzeug wieder in Bewegung und überschlug sich anschließend mehrfach. Hierbei wurde auch ein Drahtzaun beschädigt.
Der Pkw landete schließlich ca. 15 Meter unterhalb der Fahrbahn in einem Regenrückehaltebecken, das jedoch nicht gefüllt war.
Der Fahrer wurde später leichtverletzt unter Teilnahme der Feuerwehr St.Ingbert geborgen.
Die spätere Bergung des verunfallten Fahrzeuges gestaltete sich äußerst schwierig und mußte über die Elversbergerstraße erfolgen. Aus diesem Grunde war eine Fahrbahn über zwei Stunden gesperrt.
Der Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 8.000,– Euro belaufen

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017