Nachrichten

Dienstag, 12. Dezember 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 2 ℃ · Bilderbuchstunde in der StadtbüchereiKinder schmückten den Christbaum im Bürgerhaus211.939,52€ Bundesförderung für die Lebenshilfe Saar

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Klappe, die Zweite! Startschuss für den Location Guide Großregion

Basierend auf dem bereits existierenden „Location Guide Saar-Lorraine“, der 2007 online ging, ist nun in einem zweiten Projektabschnitt eine Datenbank für die gesamte Großregion entstanden. Zu den Gründungspartnern, der Saarland Medien GmbH, der Région Lorraine und der Landesmedienanstalt Saarland, kamen 2008 drei weitere Partner hinzu: der Film Fund Luxembourg, das Medienzentrum der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und die Eifel Tourismus GmbH.
Gerd Bauer, Initiator des Projekts, bedankte sich bei den Partnern für die hervorragende Zusammenarbeit: „Der ,Location Guide Großregion´ ist für mich ein Stück gelebtes Europa. Im Saarland steht er im Zentrum einer ganzen Reihe von Maßnahmen, die das Ziel haben, das Land zum Filmland zu machen: Im Location Guide finden die Filmschaffenden die unterschiedlichsten Drehorte, bei unserer Saarland Film Commission werden sie umfassend beraten und unterstützt und im Production Guide, der demnächst ebenfalls online gehen wird, finden sie wichtige Dienstleister im Filmbereich“.
Stephan Toscani, Minister für Inneres und Europaangelegenheiten und Schirmherr der Veranstaltung, sieht sich als „Saarlorluxer“: „Heimat ist für mich nicht nur das Saarland, sondern auch die Großregion. Ich wünsche mir, dass Filmschaffende aus der Großregion zu Grenzgängern werden und Filmschaffende weltweit unser Europa im Kleinen entdecken, denn die Großregion ist ein Filmland mit Aha-Effekt: Filmemacher finden hier nicht nur attraktive und unverbrauchte Kulissen, sondern sie profitieren von den kurzen Wegen, der modernen Infrastruktur und den weltoffenen Gastgebern.“
In einer von Dr. Boris Penth moderierten Gesprächsrunde erklärten die Projektpartner, warum sie sich am „Location Guide Großregion“ beteiligen und welche Besonderheiten ihre jeweilige Region bietet. Für die Deutschsprachige Gemeinschaft sprach Isabelle Weykmans, Ministerin für Kultur, Medien und Tourismus, die Région Lorraine wurde von Josiane Madelaine, Vize-Präsidentin des Regionalrates für Außenangelegenheiten, vertreten, Karin Schockweiler sprach als Vertreterin der luxemburgischen Filmförderung und die Eifel Tourismus GmbH wurde von Geschäftsführer Klaus Schäfer vertreten.
Darüber hinaus präsentierte Benjamin Thull, der bei der federführenden Saarland Medien GmbH als Projektleiter für den Location Guide zuständig ist, die Filmmotivdatenbank mit all ihren Funktionen.
Der Location Guide Großregion ist eine Internetdatenbank mit Filmmotiven aus dem Saarland, Lothringen, Luxemburg, der DG Belgien und Teilen von Rheinland-Pfalz. Das Projekt wird von der EU mit EFRE-Fördermitteln im Rahmen des Programms Interreg IV A „Großregion“ 2007-2013 unterstützt. Zu finden ist der Location Guide unter der Internetadresse www.location-guide.eu.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017